ADVERTISING





28.11.08

Parteitag


meine damen und herren, ich reise ab nach wels. und werde dort meine wortmeldung wohl nicht halten*. vorbereitet habe ich sie. schauen wir, was passiert ...

* das bist eh zu feig meines werten partners in ohren.

Christian, Link | 09:47 | Comments (0)

27.11.08

Gift Tipp #4



the digital polaroid cam. [ via iain ]


Update: have a look at the prototype at cilinc.

Christian, Link | 12:31 | Comments (2)

Scheisseteuer


»Wie wäre es mit einem livestream? Wir wollen alle das Gesicht der betroffenen Dame sehen. Und die Reaktion erleben. Einfach kostenlos WLAN anbieten, geht mir auch nicht weit genug. Das wäre zu einfach.«

wenn dann noch wer einen farbbeutel ... (diesen eintrag verstehen natürlich nur mitglieder der websociety. achso, nein, die verstehen ihn ja gerade nicht. ach, wovon man nicht reden kann ...)

tags: bodenseepeter, hotel, tourismus, namen, schall, rauch

Christian, Link | 12:14 | Comments (0)

26.11.08

Memories


letztes wochenende war ja in graz wieder einmal oder eigentlich erstmals - ersteres war ja ein politcamp - ein barcamp. Heinz Wittenbrink fasst wesentliches hier zusammen. ein neues blog darf ich ihnen auf meiner (funktioniert wieder) blogrolle vorstellen: Jana Herwigs Digiom. mit der wg0drei habe ich einen sponsor(vor)vertrag in sachen papierausstattung getroffen. am besten, sie spielen ein bisschen mit meinen fotografischen erinnerungen.

Christian, Link | 17:26 | Comments (1)

Who are these people?



Welcome Back from ImprovEverywhere on Vimeo.

btw. in wien soll allen ernstes im dezember ein flashmob (irgendso eine 2000er sache) stattfinden.

Christian, Link | 16:48 | Comments (0)

Presse


weil er gestern in graz war. und weil ich zu spät gekommen bin. und weil er überhaupt verdammt gut ist. Michael Fleischhacker! rulez.

»... Zweitens würde ich wirklich gerne wissen, welche Naturkatastrophen es sind, die aus Ihnen und anderen "Krone"-Kollegen, die ja sicherlich auch einmal über so etwas wie beruflichen Stolz verfügt haben, die Buchstabenwürmer gemacht haben, als die sie nun die Dichandsche und Faymannsche Darmflora bereichern. Wenn es der Alte erlaubt, dürfen Sie meine digitale Antwort gerne auch in Ihrem Papiermedium veröffentlichen.« - Lieber Michael Jeannée, von Michael Fleischhacker

Christian, Link | 16:40 | Comments (0)

Flattering


Israeli Candidate Borrows a (Web) Page From Obama.

Christian, Link | 14:54 | Comments (0)

25.11.08

Preis


genau, nestroywerch, Franzobel, authorisierte fassung, zensur usw. finde ich doch heute im özeitblog die originalfassung. vielleicht lese ich das noch.

Christian, Link | 15:44 | Comments (0)

Gift Tipp #3


The person you love is 72.8 % water. - a limited editon.

Christian, Link | 15:26 | Comments (0)

Pay the bills



the love-growth-cash triangle by Jack Cheng.


Christian, Link | 15:20 | Comments (0)

Name her & him


helps u finding a name by tagging your kids:
what a lovely name dot com. [ via sm ]


btw: American, Christian, dependable, friendly, happy, leader

Christian, Link | 15:15 | Comments (0)

Gift Tipp #2



Laafi-Kalender 2009. jetzt bestellen! [ infos ]


Christian, Link | 15:03 | Comments (0)

Who can?


»Österreichs politisches System ist denkbar ungeeignet, solche Politiker zu 'züchten'. Die Personalauswahl treffen undurchlässige Apparate, die von den Mittelmäßigen, die in ihnen den Ton angeben, längst zu Firewalls gegen Konkurrenz umgebaut worden sind. ... Im Grunde müsste eine neue Partei her, die inhaltlich und personell so zugeschnitten ist, dass sie, sagen wir, für mindestens vierzig Prozent der Wählerstimmen gut ist.« - No, they can't, von Robert Misik, Der Standard, 25.11.2008

Christian, Link | 10:00 | Comments (0)

Internet


»Und zu fragen ist natürlich auch, angesichts der globalen Finanzkrise, ob nicht die Einübung des virtuellen Denkens auf breiter Front bei zahlreichen Finanzkünstlern ein allzu virtuelles Verhältnis zum Geld anderer Leute beförderte.« - Die digitale Erlösung, von Susanne Gaschke, Die Zeit 48/08

»Bücher sind gewiss das bildungsbürgerliche Symbol schlechthin für die Mühsal des Lernens, für eine Hierarchie des Wissens, für Kontinuität statt Häppchenmix, für die ganze Geschichte (und nicht nur einen Clip). 'Das Buch ist das einzige Objekt unserer Zivilisation, auf das wir wirklich stolz sein können', hat der Verleger Michael Krüger gesagt, als die Debatte über die neuen elektronischen Textspeichergeräte begann.« - ebenda

update: siehe auch

Christian, Link | 09:40 | Comments (0)

24.11.08

Smart


»100 Blogs That Will Make You Smarter« - by Kelly Kilpatrick.

Christian, Link | 14:55 | Comments (0)

Ministerin


Ursula Plasnik! die hat format. allergrößten respekt!

Christian, Link | 14:05 | Comments (1)

Koalition punkt Null


grosse koalition. bonsaikoalition. aha. Bandion-Ortner. (kann eigentlich nur ich diese brillensammlerin nicht mehr aushalten oder sehe ich diese bald ehemalige belastung des richterstandes gar zu kritisch?) wie macht das eigentlich die SPÖ? also, was war da 2006 thema? über den tisch ziehen. schlecht verhandelt. kanzler um jeden preis. also, jetzt, naja. gut, studiengebühren sind geschichte; die Rudasch Laura kann sich freuen. aber sonst? wir haben das schweinsbratenministerium aufgegeben. und das der justiz jetzt supermedial besetzt. (die kennt jeder. hoffnungsträger. top erfahren. super qualifiziert. wow. toll.) wobei »wir«! kann, soll, muss, darf ich da noch »wir« sagen? das ist »wir«. wo ich am freitag in wels das jetzt alles abklatschen darf. ich gehe von standing ovations für den neuen - und dann ersten parteiobmann der österreichischen volkspartei, der jünger ist als ich - aus. wenigstens der kanzler wird älter bleiben als ich. bis Strache spätestens 2013 dann soweit sein wird. und das alles mit einem kanzler, der uns durch die krise lächeln wird. ach gott. abwenden! nur mehr abwenden.

wie hat mir der Pröll Sepp so schön gestern gesimst: »Koalitionspakt fix. Schlüsselressorts & Justiz an ÖVP. Entlastung für Familien & alle Steuerzahler. 1000 Polizisten mehr. Keine EU-Volksabstimmung.« na dann.

Christian, Link | 14:00 | Comments (1)

Best of Spam (2)


»James Annan. Ich hoffe dieser Brief findet Sie gesund.Diese E-Mail wird Sie bestimmt überraschen, aber bitte nehmen Sie sich einen Moment Zeit um sie zu lesen. Es ist sehr wichtig. Ich bin James Annan, der erste Cousin von Kofi Atta Annan, der ghanaische Diplomat, der der siebte Generalsekretär der Vereinten Nationen vom 1. Januar 1997 bis 1. Januar 2007 war. Ich habe Ihre E-Mail Adresse durch den International Web Directory Online gefunden. Während unseres letzen Treffens! und der Buchprüfung habe ich ein inaktives Konto mit einem enormen Geldbetrag, geschätzt auf 18,500,000.00 (achtzehn Millionen, fünf hundert tausend )US Dollar, gefunden. Es gehört einem unseren verstorbenen Unternehmer. Er ist gestorben und hat keinen Begünstigten hinterlassen, so dass die Fonds eine lange Zeit inaktiv waren. Sie bekommen weitere Informationen so bald ich Ihre positive Antwort erhalte. Ich schlage Ihnen vor, Sie melden sich bei mir so bald wie möglich und nennen Ihren Wunsch. Wir haben nicht viel Zeit um diese unglückliche Situation zu korrigieren. Wegen der Vertraulichkeit bitte kontaktieren Sie mich auf meine persönliche E-Mail Adresse (jamesannan1970@aim.com) mit folgenden Daten: vollständiger Name, Adresse, Telefon und Fax Nummer. In Erwartung Ihrer Antwort. Mit freundlichen Grüßen, James Annan«

Christian, Link | 13:38 | Comments (0)

22.11.08

Foreva



meine damen und herren, Over the Rainbow.

Reminder: YouTubeLive, heute nacht!

Christian, Link | 19:58 | Comments (0)

21.11.08

Let me be your ...


und wenn sie der nächste fragt, du, wie war die url von der geschichte schnell?, dann am besten via Let me Google that for you den link schicken: in etwa so.

Christian, Link | 15:34 | Comments (0)

20.11.08

Club (d. guten Menschen bis auf) 2


bemerkenswert natürlich auch Klaus Werner-Lobo im gestrigen Club Zwei mit dem thema »Von der Finanzkrise zur Weltkrise«, der gleich in seinem ersten statement - endlich - die schuldigen der weltfinanzkrise benennen konnte: Wolfgang Schüssel und die österreichische volkspartei.

auch die gnadenlos unparteiische weil nur der ethik und allem schönen verpflichtete gesprächsführung durch die gewohnt charmant verängstigte Renata wenn ich was weiss, erkläre ich es sofort Schmidtkunz war überaus sehenswert. alleine ihr mehrstimmiges entzücken, als Jean alles andere ist unmoralisch Ziegler mit unglaublicher offen- wie geradlinigkeit seine geringschätzung gegenüber dem Staatspräsidenten der französischen Republik zum ausdruck brachte: »Ich mag ihn nicht.« um ein ähnlich bezauberndes hihihu Renata Schmidtkunz entlocken zu können, müsste etwa ich wohl - zumindest - vom »gauner Berlusconi« oder dem »drecksack Bush« sprechen; wenn überhaupt.

Jean Ziegler ist es immer interessant zuzuhören, auf Ö1 war er gestern besonders gut (nach dem ersten anruf bei der heutigen sendung, wo ein hörer vom »lobbyisten der moral« zu sprechen begann, musste ich mich leider, also aus dem empfangsgebiet begeben); Klaus Werner-Lobos buch (Uns gehört die Welt) werde ich mir trotzdem bei gelegenheit besorgen; Margit Appel hab ich wenig verstanden - mein eindruck, ihr größtes problem sei die femininität des wortes »krise« mag mich täuschen; Albrecht Müller hatte jedenfalls größere momente; Erhard Fürst hat mit mir einige minuten dieses clubs die welt nicht mehr verstanden und Peter Altmiks ist ein offenbar sehr gebildeter wie toller kerl.

Christian, Link | 16:09 | Comments (0)

19.11.08

LiveAid (Spenden 2.0)



tolles firefox addon (erweiterung) um beim einkauf bei amazon gleich auch das karitative projekt Laafi, eine initiative für entwicklung in Burkina Faso, zu unterstützen. es automatisiert eine vermittlungsprovision für Laafi bei jedem ihrer amazon-einkäufe. die erweiterung gibt es hier bei Laafi, weitere infos bei Helge. ein Gift Tipp für ihre weihnachtseinkäufe online :)

Christian, Link | 15:44 | Comments (0)

LifeCube



»10 million photos from the legendary archives of LIFE magazine and thousands more added every day. Whatever you want to look at, whether it happened an hour ago, a century ago, or any time in between, you'll be able to find it here easily and for free.« - Life.Com [via RupprECHT ]

update: google search LIFE pictures!

Christian, Link | 13:40 | Comments (0)

LiveTube


»For the first time in history, YouTube is leaping off screens for a live streemed event unlike any other. November, 22nd, 5pm pst, 8 pm est« - das schauen wir uns an, YouTube Live.

Christian, Link | 12:43 | Comments (0)

18.11.08

Mehr nicht? Mehr Licht!


»Wir werden an Dummheit sterben, wenn jeder Versuch des Lernens und Wissens durch einen Urwald an Belanglosigkeiten führt. Wenn das Filtern und Finden von Relevanz mühsamer wird, als das Verstehen.« - Michael Thurm fordert relevanz.

Christian, Link | 18:02 | Comments (0)

Titanix


und da muss die ÖVP natürlich mitstimmen: resolution des kärnter landtages gegen den ORF. das alleine wäre, naja, dumm genug und mir gerade noch verzeihbar. Stermann und Grissemann aber mit auftrittsverboten belegen zu wollen, ist ein weiterer gipfel der geschmacklosigkeit.

Christian, Link | 17:42 | Comments (0)

Gift Was?


alle jahre wieder: die beliebten Gift Tipps bei EnlargeYourPen. da gibts die dinge, die ihren lieben freude machen werden! und wenn ich auch fieberhaft an rubriken und taggs arbeite, wird das noch seine zeit dauern. bis dahin einfach nach Gift Tipp suchen und schon kommen die vergangener tage.

Christian, Link | 16:50 | Comments (0)

Gift Tipp #1



Charlie & Lola Wärmeflasche.
und vieles mehr bei PinkMilk.


Christian, Link | 16:46 | Comments (0)

Holo Drio


das hat was von Krieg der Sterne (IV), die sequenz, wo R2-D2 die botschaft von Prinzessin Leia vorspielt bzw. vorspielen lässt. wie auch immer, schauen sie sich das an! und warten, bis Hermann Schützenhöfer zu sprechen begonnen hat.

update: je mehr ich mir das anschau, also, das ist ein sicher zufälliger aber nichtstrotzdestro grossartiger special effect.

Christian, Link | 16:34 | Comments (0)

17.11.08

Breaking News


es weht gerade ein herrlicher wind in graz.

Christian, Link | 10:46 | Comments (0)

Flüsterer


im Özeitblog informierte Joachim Riedl über die aktuelle regierungsbildung. sonntags dann noch ein bisschen.

Christian, Link | 09:55 | Comments (0)

16.11.08

De'montage


idealtypisch legen österreichische regierungsmitglieder mit dem tag ihrer angelobung ihr amt zurück. so smart, wie etwa der bundeskanzler seit seiner demontage (man muss das sehr fransösisch aussprechen, hat dann viel staatstragenderes und euphemisiert wie ein weiterer titel) auftritt, hat man österreichische politiker selten gesehen.

dass das nicht immer funktionieren muss, und das unterstreicht nur die notwendigkeit solchen vorgehens - ausnahmen, bestätigen, regeln, sie wissen -, beweist die performance des vizekanzlers: der wirkt auch demontagiert wenig lockerer als etwa ein marmoraschenbecher.

Christian, Link | 18:33 | Comments (0)

Neue Freundschaft


auch bei facebook ist es spürbar geworden, dass die heutige koalitionsrunde abgesagt wurde. Wilhelm Molterer* hat zeit, ist online und schliesst zahlreiche freundschaften.

und morgen wird der Pepi Pröll dann die neue koalition ganz neu, neu vorstellen. und auch auf die neuen, ganz neuen, neuen gemeinsamkeiten, neu dürfen wir gespannt sein. hängt natürlich in aller erster linie davon ab, ob aussenreichend neues, ganz neues neues vertrauen neu heute gefunden werden wird können.

*username bzw. cyberego des designierten vizekanlers AD.

Christian, Link | 18:07 | Comments (0)

Politics 2008



weekly message by the President-Elect. [ youtube channel ]

Christian, Link | 17:21 | Comments (0)

Und da war noch again again


was macht eigentlich Lisa Rücker nachdem es peinlich wurde?

Christian, Link | 17:13 | Comments (1)

Rechts Streit


wikipedia de eh? jetzt ist er bekannt, der Lutz Heilmann. have also a look at the english site.

Christian, Link | 17:00 | Comments (0)

Paul Catty


bei gehört. gewußt. durfte ich heute erfahren, dass der erfinder des zylinders, der kopfbedeckung wohlgemerkt, bei einer der ersten zurschaustellungen seiner kreation wegen erregung öffentlichen ärgernisses festgenommen wurde. das war am ende des achtzehnten jahrhunderts. tolle geschichte.

Christian, Link | 16:46 | Comments (0)

15.11.08

Vorne


Cem Özdemir ist neuer chef der grünen in deutschland. mit Claudia Roth gemeinsam als doppelspitze. der ist gut, der Özdemir. gratuliere!

Christian, Link | 19:10 | Comments (0)

14.11.08

Nekro...


»Der Partei sind ein paar Jahre, in denen noch einige hundert einflussreiche Jobs zu vergeben sind, lieber als ein paar Jahre in der brotlosen Opposition.« - Die Volkspartei: Ein Nachruf, Christian Ortner, Die Presse vom 14. 11. 2008

Christian, Link | 12:26 | Comments (0)

13.11.08

Nummer Fünf lebt


»Tourists tend to ignore this gem. It is associated with an important wine-growing valley of Austria, and has the potential to become an important tourist destination.« - the city of Graz, rated # 5 of 109 destinations by the National Geographic Traveler.

Christian, Link | 17:27 | Comments (0)

Roma locuta



Google Earth jetzt mit antikem Rom.

Christian, Link | 17:11 | Comments (0)

Zur Lage


immer diese videos. mensch!

Christian, Link | 12:27 | Comments (0)

12.11.08

Paper plane



Flying from Sam Fuller on Vimeo.

Christian, Link | 13:27 | Comments (0)

Change


sie werden Yves Rocher kennen. was die genau machen? also kosmetika und so sachenwerch. meistens was zum schmieren. wahrscheinlich auch parfums. meiner - teenager - mutter hatten es die vielen tegelchen jedenfalls angetan. irgendwas von Yves Rocher war immer heimbringsel nach den mir in wunderbarer erinnerung gebliebenen in-die-stand-gängen.

und dieser Yves Rocher, der name, den ich im übrigen gar nicht abonnement-like nie mich aussprechen höre, insinuiert was personenhaftes, der beschickt uns immer noch und überaus regelmässig mit prospekten. immer eingeschweisst und immer mit so einem gewinnspielkartoneckerl oder - früher zumindest - mit so kitzikleinen papierröllchen, die ebenfalls ein losglück simmulieren sollten. und immer habe ich diese sachen bis ins letzte detail studiert. das letzte röllchen entfaltet, die kleinste rubbelfläche freigerubbelt. bis vor wenigen tagen meine lieblingsbegleiterin mir von einem arztbesuch kommend eine informationsbroschüre zwangsverhalten. (ist heilbar.) mitgebracht hat. also mitgebracht. so dezent und liebenswürdig wie sie ist, halt hat liegenlassen, auf meinen - penibel vermessenen! - anteilen der dielenmässigen postablage. was ein zeichen!

gestern habe ich den prospekt vom Yves Rocher nicht studiert. erstmals! erstmals seit meinem gedenken. geöffnet und für den restmüll sortiert natürlich. aber nicht studiert. immerhin. (dass ich die kleinen lose in ein zu diesem behufe dafür gestiftetes tegerl hab verschwinden, muss ich niemanden wissen lassen.)

Christian, Link | 10:13 | Comments (0)

11.11.08

Lorenz Rulez



dass ich einmal mit dem Wolgang Lorenz kann! sagt der einmal was über alle massen auch richtiges, ist die erregung der lokalen community (sagt man da so) von einer derart erbärmlichen traurigkeit, dass man, also ich, gerne offline mit dem Lorenz einen martini trinken tät. gerührt sogar. weil interessanter und bereichernder es allerweil noch wär, wie der austausch mit den ganzen obskuranten, die glauben, nur weil sie zwei, drei gerade sätze aneinanderreihen können, wäre ihre meinung schon mehr wert, als etwa eine morgendliche flatulenz nach einer gutdurchzechten nacht. dabei bringen sie das ja in aller regel nicht einmal zusammen, das mit den zwei, drei geraden sätzen. scheißinternet. aber sowas von.

Christian, Link | 19:05 | Comments (1)

Standard


ich habe ja keine abonnements. (mit ausnahme der Kleinen Zeitung; aber das ist morgendliche notwendigkeit.) also keine abonnements. abonnements hör ich mich übrigens gerne sagen. (hat so was fransösisch-artiges.) gut. keine also. zum einen will ich mir einen der letzten kosumatorisch-erotischen akte, nämlich eine zeitung, ein magazin, in einer trafik (einem kiosk, meine lieben) zu erstehen, nicht nehmen lassen, zum anderen, nein, eigentlich ist es nur das.

anfang der nullerjahre hat mich die gnadenlose selbstverständlichkeit angehender akademikerinnen zeitungen am wochenende aus den stummen verkäufern einfach zu stehlen, zumindest soweit imponiert, dass auch ich etwas lockerer im umgang mit dieser verkaufsform österreichischer tageszeitungen geworden bin. ich habe begonnen, einen eigenen preis zu ermitteln. für die Kleine zahle ich nichts, da habe ich ja ein abonnement. mit der Krone und der tageszeitung, die so heisst, wie das land in dem ich lebe, will ich noch weniger gesehen werden, wie damals mit den schmuddelheften, die man sich in vor-scheiss-internettagen noch persönlich im geschäft kaufen musste. für den Kurier oder (ab und an) die Salzburger Nachrichten gibts zwischen zwanzig und fünfzig cent, für den Standard und die Presse zwischen einen und (manchmal auch. durchaus! aber einer ist mir lieber, ich gebe es ja zu.) zwei euro. wo wollte ich jetzt eigentlich hin?

sie müssen wissen, ein telefonat hat mir gerade den faden zerrissen. mein gott, die geschichte wäre wirklich gut geworden; aber so müssen wir uns mit der b-variante begnügen. fangen wir ganz neu an. hm. das haut jetzt auch nicht hin. nein, kein neues telefonat.

Hans Rauscher. damit das einmal draussen ist. Hans die Moral Rauscher also bezeichnet einen Menschen, der um einen anderen menschen geweint hat, als »Vorname die Träne Nachname«. ich möchte diesen Hans das Gewissen Rauscher nicht zum feind haben. jedenfalls möchte ich diesen Hans die Wahrheit Rauscher eine zeit lang nicht mehr lesen. ich werde also, und erst jetzt schliesst sich oben begonnenes, für den Standard einen neuen Preis festlegen müssen: einen bis fünf cent. die ist er mir vielleicht noch wert.

Christian, Link | 17:05 | Comments (1)

Up (Trailer)




Christian, Link | 13:13 | Comments (0)

Geschichte (II)



November 4, 2008 by Patrick Moberg.
watch also Governing People.


Christian, Link | 13:06 | Comments (3)

An American Moment



Change. Gov

ps: die seite hab ich vor einigen tagen bei Jacqueline Godany entdeckt. tolle sache und die blogwarte passen ja auf ...

Christian, Link | 12:50 | Comments (0)

Von der Rolle


hier bricht alles zusammen. also blogtechnisch meine ich. besonders ärgern mich diese popupwerbungen (ja. natürlich hab ich den auslöser mittlerweile gefunden, aber das ist alles nicht so einfach. egal.), insgesamt komme ich viel zu wenig zum schreiben und jetzt ist auch noch meine blogrolle (bei blogroll.com) ausser betrieb. mist. also kann ich meine links derzeit nicht (automatisch) ergänzen.

bei Florian Klenk habe ich gerade von einem neuen blog gelesen: Ingrid Brodnig, laut Klenk beste medienjournalistin in town, schreibt im Falter und blogt jetzt also auch. ihren ersten eintrag widmet sie, tatataaa, dem bösen kommerz und dem viel ehrbareren opensourcewerch. aha. naja, schauen wir mal.

Christian, Link | 12:25 | Comments (2)

10.11.08

Stimme



Miriam Makeba, 1932-2008


Christian, Link | 10:42 | Comments (0)

09.11.08

Nacht




Christian, Link | 23:38 | Comments (0)

05.11.08

Who can


Is Obama President? (and ...)

Christian, Link | 08:38 | Comments (0)

Victory speech


... This is our time, to put our people back to work and open doors of opportunity for our kids; to restore prosperity and promote the cause of peace; to reclaim the American dream and reaffirm that fundamental truth, that, out of many, we are one; that while we breathe, we hope. And where we are met with cynicism and doubts and those who tell us that we can't, we will respond with that timeless creed that sums up the spirit of a people: Yes, we can. Thank you. God bless you. And may God bless the United States of America. - Barack Obama, President elect

Christian, Link | 07:51 | Comments (0)

XXXXIV.


»We are, and always will be, the United States of America.« - Barack Obama, President elect

Christian, Link | 07:35 | Comments (0)

04.11.08

Geschichte



The 44th President of the United States.

Anmerkung: meiner lieben ordnung willen sei hier vermerkt, dass die uhrzeit dieses eintrages sich nach Eastern Standard Time (EST) orientiert.

Christian, Link | 23:44 | Comments (0)

(Not so) Breaking News


ich darf ganz kurz mein offlinertum unterbrechen - spa sage ich ihnen, mindestens zwei mal im jahr, wenn nicht öfters! - und mir einen namen die tastatur herauskommen lassen: Andrea Ypsilanti. quasi für die chronik. und aus.

Christian, Link | 13:30 | Comments (0)

Powered by MovableType 2.64 | Enlarge Archived Version 2.8


Suche




Archiv






© 2003-2011 EnlargeYourPen
A private Website by Christian Klepej
Graz, Austria, EU