ADVERTISING





31.10.07

24 Six



preorder now!


Christian, Link | 13:22 | Comments (0)

Yes Magister!



Bravo Bernd! [ Fotos ]


Christian, Link | 11:40 | Comments (0)

30.10.07

The deputy Devil and Mrs. Winter


»... und Bürgermeister Nagl hat sogar - das müssen Sie sich vorstellen – eine Negerin im Gemeinderat ...«
Dr. Susanne Winter, spitzenkandidatin der FPÖ in graz

wahlkampfveranstaltung der FPÖ in graz. HC Strache, der bundesobmann, war angesagt. und wäre die bemühte, linksautonome szene (nazis raus! nazis raus!) nicht mitgekommen, die grazer FPÖ hätte den tummelplatz (!)* nicht einmal zu einem viertel vollbekommen. [ Fotos ]

* der tummelplatz ist ein sehr kleiner platz

Christian, Link | 17:19 | Comments (1)

29.10.07

Martenstein (EN-TV-like)


die aktuelle martenstein-kolumne, Harald Martenstein schaut Fernsehleuten in die Seele (Zeit Magazin Leben, weiss der himmel warum jetzt mit der eigenen url www.zeitmagazin.de, 44/07), darf ich ihnen ans herz legen. der erste absatz. alleine der erste absatz! sehr erfrischend. des weiteren sehen sie hier (Zeit gemeinsam mit watch.berlin) einen videokommentar martensteins über seinen besuch der landeshauptstadt münchen. kommt ein bisschen EnlargeTV-mässig daher, wenn sie wissen, was ich meine ...

Christian, Link | 15:45 | Comments (0)

Gut


über Schmidt & Pocher ist sicher einiges an kritik in sicher einigen weblogs verschrieben worden. ich werde das gar nicht lesen; darf ihnen nur soviel dazu sagen: mich hat die erste ausgabe durchaus und durchaus gut unterhalten. und über das fernsehen überhaupt, nein, das erzähl ich jetzt gar nicht.

Christian, Link | 15:36 | Comments (0)

28.10.07

The paradox of choice


»Psychologist Barry Schwartz takes aim at a central belief of western societies: that freedom of choice leads to personal happiness. In Schwartz's estimation, all that choice is making us miserable. We set unreasonably high expectations, question our choices before we even make them, and blame our failures entirely on ourselves. His relatable examples, from consumer products (jeans, TVs, salad dressings) to lifestyle choices (where to live, what job to take, whom and when to marry), underscore this central point: Too many choices undermine happiness.« [ from TED ]



Christian, Link | 19:52 | Comments (2)

27.10.07

The Vignellis



Massimo and Lella Vignelli, designer [ nymag ]

Christian, Link | 18:31 | Comments (0)

Elmars Reiter der Apokalypse


ganz sicher bin ich mir nicht, ob der gestern finalisierte Kiddy Contest 2007 das ende aller tage - und das nicht einmal allzuleise - einleitete. die hoffnung stirbt ja zuletzt.

... KIDDY CONTEST - erreicht in der relevanten Zielgruppe der 3 - 13jährigen TV-Marktanteile von 80 % und mehr ...

welch geist lässt eine zielgruppe der dreijährigen definieren? aber lesen sie selbst auf der webpage der producer dieses events über precasting und rightclearing des kiddycontests. bei einer hintergrundmusik, die dem antichrist ein wohliges willkommen bereiten wird: Operator.

26.10.07

Kauderwelsch



yes, shopping from austria. that's all i wanted to do. but i never will be a kunde in austria. probably a customer in austria. or - if you want to talk with my language to me - a Kunde in Österreich. that's for da world, on october 26th of 2007, austria's national day.

Christian, Link | 16:08 | Comments (0)

24.10.07

Dildoparty


dass die marketingmanager der österreichischen lotterien erst jetzt mit einem poker-rubbellos den markt aufmischen. vielleicht auch ein gutes zeichen: verschwinden gar diese in geschlossenen räumen sonnenbrillentragenden leblosen gestalten, die ausrangierten pornostarlets und die dem wilden westen mit breiten hüten tribut zollenden wie gesichtsbeschattenden figuren nun bald wieder in ihren löcher? zumindest eine grosse pokershow wird sich der orf noch vorher für uns einfallen lassen. gäbs kein fernsehen, ich hätt ja gar nichts mehr zum aufregen.

Christian, Link | 18:13 | Comments (0)

Zum Tag


noch schlimmer als raucher sind eigentlich nur mehr autofahrer.

Christian, Link | 15:09 | Comments (0)

23.10.07

Aufgedeckt


sensation in der privaten mobilitätsentwicklung: tragen von handschuhen ermöglicht angenehmes stadtfahrradfahren auch in diesen immer kälter werdenden tagen! man lernt nie aus.

Christian, Link | 13:07 | Comments (1)

22.10.07

ORF Notfallplan 2.01


modifiziert nach: siehe hier

1) gesamte belegschaft beurlauben*
2) eigenen sendebetrieb vorrübergehend einstellen
3) programmübernahme von ARD/ZDF/3SAT/ARTE etc.
4) tatort graz drei mal jährlich

* bei vollen bezügen; ist einfacher und kostenneutraler

Christian, Link | 14:35 | Comments (0)

Internetz



das studivz ist sehr beliebt.


Christian, Link | 09:24 | Comments (0)

Da Sound of da Start






Christian, Link | 09:18 | Comments (1)

ORF Notfallplan


1) umstellung auf einen sender
2) bis dahin durchschaltung der ZiB um 19.30
3) keine blockbuster-ankündigungen in nachrichten
4) tatort am sonntag um 20.15
5) tatort graz drei mal jährlich
6) gesamte führungsebene beurlauben*
7) einwöchiges seminar bei ARTE
8) danach einwöchiges seminar bei 3SAT
9) danach einwöchiges seminar bei Phoenix
10) danach einwöchiges seminar bei ARD/ZDF

t.b.c.

* bei vollen bezügen; ist einfacher und kostenneutraler

Christian, Link | 09:16 | Comments (1)

20.10.07

Colour III.



see also this.

Christian, Link | 17:42 | Comments (0)

Bosporus


das letzte mal war es das handy. jetzt ist es nespresso! als wären die körperfresser wieder unter uns (wenig versteckte anspielung, nicht wahr nicht?) geht immer mehr gleichgültiges gemensch neben wuchtig schwarz in schwarzen city-flagshipstore-tragetaschen durch die stadt. mich immer daran erinnernd, dass es meine mamma war, die als ganz, ganz frühe early adopterin wohl eine der ersten dieser kapselschluckenden, kaffeebrauenden maschinen in der steiermark in betrieb nahm. lange bevor George What Else Cloony dafür zu werben begann. im wochenendhaus wohlgemerkt wie natürlich. weil das ist so praktisch. nicht das islamische, das praktische bedroht unsere kultur.

ps: von tefal gibt es jetzt einen neuen superschnellen wasserkocher. heisses wasser in nur drei sekunden. ich denk, den muss ich haben.

Christian, Link | 17:17 | Comments (0)

19.10.07

Wochenend und


gestern abend ist mir - nach jahren - urplötzlich aufgefallen, Maybrit Illner ist ja richtig heiss! und damit klarer (wie erster) fall für die EnlargeGSHe.

Christian, Link | 13:53 | Comments (0)

18.10.07

Flickrgrid


das brauch ich auch nicht mehr machen. (flickers only!)

Christian, Link | 19:05 | Comments (0)

90 seconds




Christian, Link | 13:00 | Comments (1)

Breaking News


sollten sie gerade in graz sein und sollten sie gerade in einem altstadtgebäude mit innenhof sein und sollten einige bäume diesen innenhof begrünen und sollte es einen balkon geben (gut, den gibt es) dann sollten sie sich umgehend auf diesen begeben, innehalten und dem leichten wind und dem noch leichteren regen dabei zuhören, wie er die vorvorletzten blätter zu boden wäscht. ein herrliches musikalisches protokoll wird ihnen belohnung sein. wer jetzt noch kein haus hat ...

Christian, Link | 11:51 | Comments (0)

Literaturen


»Eine Gebrauchsanweisung in poetischer Sprache kann Unglück bringen. Ein literarischer Text in der Sprache einer Gebrauchsanweisung kann kein Glück bringen.«
Ulrich Greiner: Mittlere Bücher ..., Die Zeit 42/07

Christian, Link | 08:26 | Comments (0)

Daheim


»Durch dieses kleinräumige südweststeirische Kuppenland, das zum Glück noch nicht in Toskanafraktionsstärke überrollt wird, kraucht man schön individualistisch und im Schneckentempo, am angenehmsten unter der Woche, wenn auch die Großstadt-Grazer fernbleiben – und am allerschönsten im Schilcherland, benannt nach dem sonderbarsten Tropfen dieser Weinbauzonen.«
Renate Just: Glück im Glas, Die Zeit 42/07

Christian, Link | 08:10 | Comments (0)

17.10.07

Wikipedianess


natürlich nicht Fujiama. natürlich Fujisan.

Christian, Link | 15:19 | Comments (0)

Nationalfeirrrtag



Apple Leopard. Arriving October 26th! [ siehe auch ]


Christian, Link | 12:41 | Comments (0)

Au vito


ob diese Auvito.de google anzeige (soeben bei Enlarge entdeckt) wirklich einen klick wert ist? schalten werbung. verkürzen botschaft. denken später.

Christian, Link | 12:37 | Comments (1)

16.10.07

Zeit


endlich konnte sich die özeitblog-autoren-kolletive gegen letzte reste widerspenstiger liberaler durch- und ein kräftiges lebenszeichen gegen die unhaltbaren zustände hier wie da und überhaupt setzen: das menu ist jetzt links! ansonsten gibt es nichts neues nicht.

Christian, Link | 12:14 | Comments (0)

Löwenwahn


gestern durfte ich einen werbespot der Generali Versicherung sehen. eine überaus durchtrainierte - ein gesunder geist kann, muss aber nicht - männliche gestalt war da am dach eines wiener fastwolkenkratzers zu sehen. schnell war es klar: der kerl macht sich gerade auf einen sprung von eben diesem dach bereit. und dann springt er auch! mit Generali als sponsor! toll. dass wie bei jedem affen, der sich auf einen schleifstein hockt, um mit womöglich zahlreichen gs durch luft oder besser wasser gewirbelt zu werden, ein Red-Bull-Logo gross von seinem overall leuchtete, passt ja dann noch irgendwie ins bild, Red Bull ist ja kein Sanostol. aber eine versicherung! schmeisst beiträge einem extrem-sportler hinterher, der auf hochhäuser steigt und dann runterspringt.

Christian, Link | 11:58 | Comments (2)

15.10.07

Hidden beauty


die Heilandskirche (1853) am Grazer Kaiser-Josef-Platz. ein sehenswertes fotoset bei flickr (danke an LaF) einer mir bisher viel zu sehr verborgen gebliebenen lokalen schönheit.

Christian, Link | 18:11 | Comments (1)

Last Mountain




Hochschwab, 2277 m, 14. 10. 2007 [ bilder ]
(same place, not so same day, last year)


Christian, Link | 17:42 | Comments (0)

Emporio Arigona


»Kann das Sünde sein? Das Beste & Schönste ist für das Sacré Coeur gerade gut genug. Ganz nach dem Motto "Reich und Schön" stehen die MaturantInnen an diesem Abend zu ihren (sogenannten) Schwächen - und punkten mit Niveau, Stil und Eleganz. Damit am Ende dieser exklusiven Ballnacht auch die Kassa so richtig klingelt, werfen die edlen Sacré Coeur-Damen ihre "muskulösen Luxus-Mäner" zur Versteigerung auf den Ball-Markt. Die Nobel-Jungs sind für ein privates Muskeltraining oder Candle-Light-Dinner zu haben. Ab Mitternacht können Höchstbietende ihre Objekte der Begierde in einem witzigen Kurzfilm bewundern. Nach der extravaganten Congress-Fete treffen sich die Balljünger in der stylischen Bar Thalia. Ein absoluter Pflichtball dieser Saison.«
aus dem Grazer Ballguide

Christian, Link | 14:42 | Comments (1)

13.10.07

Sinnig


der mundart, also der geschrieben, der fühl ich mich ja selten verpflichtet. etwa so schwachlosigkeiten wie xelchtes (für geselchtes; gut, da muss man auch so einmal wissen, was das ist) oder gar xeus (für das gesäuse; hab ich nicht mehr erkannt - die regionalen vermarkter! die haben's faustdick ...) würden mir ja nie über die tastatur gehen. diesen einen spruch, den muss ich ihnen aber mundartig (da fallt mir ein, klepej goes mundart hat es ja auch schon einmal gegeben) präsentieren:
Mach da kane Surgn!
Es ist heit, und no net murgn.

was soviel heisst wie: Mach dir keine Sorgen! Es ist heute und noch nicht morgen. so. abschliessend wundern wir uns jetzt noch gemeinsam über schwachlosigkeit. was mir da wohl wieder eingefallen ist?

Christian, Link | 17:29 | Comments (3)

12.10.07

Music


this for da weekend: click around (Arcade Fire; worth waiting!) and some brilliant pieces of shadowplay.

Christian, Link | 18:22 | Comments (0)

Grün


die wahlen rücken näher, die weblogs beginnen zu blühen. welcome Lisa Rücker! in der heissen welt des internets.

Christian, Link | 15:31 | Comments (0)

Peace


The Nobel Peace Prize goes to the Intergovernmental Panel on Climate Change (IPCC) and Albert Arnold (Al) Gore Jr. "for their efforts to build up and disseminate greater knowledge about man-made climate change, and to lay the foundations for the measures that are needed to counteract such change".

ladies and gentlemen, Mister Albert Arnold (Al) Gore Jr.

Christian, Link | 13:58 | Comments (0)

11.10.07

Notat


nicht vergessen: a) rechtliche beurteilung eines solchen postings durch LOTB einholen. b) hintergrundinfos über die mangelnde rechtssicherheit im weltraum sammeln.

als postskriptum sei noch angemerkt, dass dies der erste tag der verlautung eines literaturnobelpreisträgers seit jahren ist, an dem mich ein sehr guter freund und experte nicht hat angerufen; um die entscheidung zu kommentieren bzw. zu diskutieren. hat das was mit der ausgewählten zu tun? ach, ich ruf ihn jetzt einfach an ...

Christian, Link | 19:55 | Comments (1)

Nobel


The Nobel Prize in Literature goes to Doris Lessing "that epicist of the female experience, who with scepticism, fire and visionary power has subjected a divided civilisation to scrutiny".

dieses jahr an Doris Lessing.

Christian, Link | 13:58 | Comments (0)

10.10.07

Kerner beinhart


»Die öffentliche Hinrichtung der Eva Herman« - Die Welt
»Wie Eva Herman den Fernsehtod starb« - FAZ
»Eva Herman bei Kerner« - LOTB
*NEU »Führende Nazis von Eva H. enttäuscht« - Die Welt

Christian, Link | 17:44 | Comments (0)

Buch messen


»Es war immer schon eines der Weltwunder, dass der jeweilige Bürgermeister von Wien stets wie der Bürgermeister von Wien aussieht ...«
Der Rathausmann, Franz Schuh, Der Standard, 6. 10. 2007

***

»... Senf wird aus Körnern hergestellt - oder vom Menschen abgesondert. Und seit es Internet und Foren gibt, kann dieser menschliche Senf auch öffentlich gegeben werden. ...«
Her mit dem Senf!, Franzobel, Der Standard, 6. 10. 2007

insgesamt ein kleinod die wochenendausgabe der österreichischen tageszeitung Der Standard (6./7.10. d. J.) anlässlich der frankfurter buchmesse. extra hinweisen darf ich noch auf Marlene Streeruwitz (Wer mit welcher?), Wolf Haas (Eine Reise nach Hermagor) und Daniel Glattauer (Buchhändler sind gute Menschen).

***

anmerkung in eigener sache: erstmals in der geschichte von Enlarge wurde durch einen bedienungsfehler des herausgebers ein beitrag (dieser bzw. dessen urversion) gelöscht. fragmentarisch konnte er aber wieder hergestellt werden. danke.

Christian, Link | 12:31 | Comments (2)

09.10.07

Birgus latro



der Palmendieb (the Coconut crab) [ via kottke ]


Christian, Link | 12:33 | Comments (0)

Palaeopython fischeri


gestern abend bei Beckmann. der frühere aussenminister Joschka Fischer. ganz gross. was mich endlich meine pläne zur erstellung der EnlargeHOF* (Enlarge Hall of fame - Enlarge Ruhmeshalle) konkretisieren lässt. dieser einer der größten europäischen und damit internationalen politiker hat natürlich einen fixplatz. Lisa Gadenstätters gestrige präsentation des ZIB-newsflash wiederum war gute erinnerung an ein anderes meiner schubladenprojekte: die EnlargeGSHe*, also die Enlarge Galerie schärfster Hasen ever; eine natürlich ganz subjektive auflistung der 100 schönsten frauen meiner welt. demnächst auf dieser webseite.

*arbeitstitel

Christian, Link | 12:27 | Comments (0)

Rund erneuert



neuer mp. neues logo.


Christian, Link | 08:04 | Comments (0)

08.10.07

Bild



Der mächtigste Erneuerer ist die Zeit. ich habe natürlich das datum verwechselt. dachte heute ist der erste tag des neuen layouts. das ist etwas ärgerlich. und schade ist der verzicht auf die fraktur über den kommentaren. Die Entscheidung, eine andere Schrift an ihre Stelle zu setzen, haben die Herausgeber nicht mit leichter Hand getroffen. Doch auch hier dringt die Zeit auf Veränderung. na wenn sie meinen.

Christian, Link | 15:36 | Comments (0)

07.10.07

Shell Wifi


»das macht dann sechs euro 99 bitteschön.« - »sehr gut. ich tank nachher noch voll und ...« - »das geht jetzt aber nicht mehr. ich hab's schon eingegeben.« - »was eingegeben?« - »in die kassa. sechs euro 99 bitte.« - «achso. ich zahl dann alles am schluss. und eine rechnung brauch ich bi...« - »muss ich leider gleich kassieren.« - »aha. aber, also ich komm' jetzt zehn, fünfzehn jahre hierher, tanken, waschen ...« - »ja. schön. aber wir haben jetzt einen neuen chef.« - »achso. na dann. gut. auf wiedersehen.«

anmerkung in eigener sache: kennt jemand eine gute tankstelle mit waschgelegenheit im grossraum graz? ich befürcht, ich hab alle durch. und kaum mehr einen tropfen benzin im tank.

Christian, Link | 14:30 | Comments (0)

06.10.07

Berufswahl


wenn ich Michaele Mojzis in diesem interview* mir anhöre, dann kann ich mich nicht ganz des eindrucks erwehren, als redete da eine unheimlich motivierte wie engagierte produktmanagerin über die - na sagen wir einmal - neuesten entwicklungen im pda-bereich (pda? nicht gleich parat? hehe. ich sag nur ... ditschital ähsisstend. ja? genau!). vielleicht aber auch über gefriertockner (wenn's sowas gibt) oder vanilleeismaschinen. und zwischendurch fallen dann die grossen gesellschaftspolitischen ecksteine - von der türkeimitgliedschaft bei der EU: »die muslimischen männer sind ja nicht lauter arschlöcher.« (na da schaust her!) bis zur homopartnerschaft: »die werden so und so a super party machen.« (feiern können's ja, die tunten!)** - wie modellspezifikationen aus ihr heraus. hören sie sich das an!

* das interview führten Tom Schaffer (ZurPolitik.com) e.a. im Rahmen der perspektiven vorstellung der ÖVP letzte woche.

** die beiden zitierungen sind natürlich - beinah unverantwortlich - aus dem zusammenhang gerissen.

Christian, Link | 16:58 | Comments (0)

Samstag


»Wer als 44jähriger Mann einen Overall trägt und damit nicht in ein Raumschiff steigt, hat wohl so manche Entscheidung seines Lebens zu überdenken.« - Dr. Robert Kelso

Christian, Link | 16:44 | Comments (2)

05.10.07

Willkommen


gestern durfte ich die falter-illustratorin (grossartig), filmemacherin und autorin (mir leider unvertraut) wie özeit-bloggerin (haha) Andrea Maria Dusl bei Willkommen Österreich einmal in bewegten bildern erleben. wenig überraschend dabei ihr klarer sieg beim abschliessenden bierstemmbewerb über Stermann, Grissemann und irgendeinem soko-kasperl.

Christian, Link | 13:44 | Comments (0)

04.10.07

Steiermarkt


das archiv der New York Times zu durchstöbern, kann eigene bedeutung in einem neuen zumindest aber anderen licht erscheinen lassen. Franz Voves etwa oder Waltraud Klasnic kennt man dort nicht; zumindest einmal findet sich dann des amtsinhabers vorgängerin wenigstens als Waltraut Klasnic (die heldin von Lassing). der grazer bürgermeister Siegfried Nagl hat mit seinem brief an Arnold Schwarzenegger einzug in die times gefunden.

Graz selbst kommt seit 1981 insgesamt in 244 artikeln vor. was die besonderheit des jahres 2003 betrifft - da war graz ja kulturhauptstadt europas - schlägt sich dies in überschaubaren zwei (2) artikeln nieder; Wolfgang Lorenz, man glaubt es kaum, scheint gar nicht auf.

Styria bringt es auf ganze 51 treffer, bemerkenswert einer der fünf artikel, der sich unter Steiermark findet: »An article on Dec. 24 about Vienna's ball season and an accompanying listing of lodgings and places to eat misspelled the name of an Austrian state. It is Steiermark, not Steiermarkt.«

Christian, Link | 18:02 | Comments (0)

Nachlese (Servus, grüss Dich.)


»... Hat ein negativ beurteilter Asylbewerber, für den keine Schulklassen, Nachbarn und Ö3 Stimmung machen, weniger Rechte als jemand, der wie ein Österreicher spricht? ...«
Rainer Nowak, Die Presse, 3. 10. 2007

***

»... Die wirkliche Kunst des Politischen scheint ja inzwischen darin zu bestehen, besonders überzeugend Positionen aufzugeben, die man nie bezogen hatte. Das macht richtig Eindruck. ...«
Michael Fleischhacker, Die Presse, 2. 10. 2007

Christian, Link | 15:22 | Comments (0)

03.10.07

Königsteiner Vereinbarung



sie sehen das Schweriner Schloß anlässlich des
heutigen Tages der Deutschen Einheit.


Christian, Link | 20:50 | Comments (0)

Yes vs. No



Robert Redford's Lions for Lambs, startin november.

Christian, Link | 20:35 | Comments (0)

Farewell


Some work of noble note, may yet be done,
Not unbecoming men that strove with Gods.
The lights begin to twinkle from the rocks:
The long day wanes: the slow moon climbs: the deep
Moans round with many voices. Come, my friends,
'Tis not too late to seek a newer world.
Push off, and sitting well in order smite
The sounding furrows; for my purpose holds
To sail beyond the sunset, and the baths
Of all the western stars, until I die.
It may be that the gulfs will wash us down:
It may be we shall touch the Happy Isles,
And see the great Achilles, whom we knew.
Though much is taken, much abides; and though
We are not now that strength which in old days
Moved earth and heaven; that which we are, we are;
One equal temper of heroic hearts,
Made weak by time and fate, but strong in will
To strive, to seek, to find, and not to yield.
from Ulysses, by Alfred Tennyson

anlässlich der gestrigen ausstrahlung der letzten
folge der fernsehserie Frasier auf Sat1


Christian, Link | 20:12 | Comments (0)

Gut vs. Böse


schön muss es sein, in einer so einfachen welt leben zu dürfen, wie kollege Tom Schaffer (ZurPolitik.com) und viele mitdiskutanten dort. da wird schwarz und weiss noch leicht unterschieden, da wird menschenverachtung handstrich- wie strickartig geoutet und der unmensch gleich dazu.

Christian, Link | 19:56 | Comments (3)

Go!


and last and least today photography about photographers.

Christian, Link | 16:13 | Comments (0)

London little



a tiny street art project: Little People.


Christian, Link | 16:08 | Comments (0)

It's natural


find here the games animals play - a polar bear and a husky - and here the ones, people do, a pop star and ...

Christian, Link | 16:02 | Comments (0)

Charon II (53!)


»Silvia Fuhrmann wiedergewählt - Spitzenstimmung am Bundestag der Jungen ÖVP - 500 Teilnehmer stellten im Tiroler Alpbach die personellen und inhaltlichen Weichen für die kommenden Jahre. ... Fuhrmann sehe es als ihre Pflicht, auch weiterhin die Stimme der Jugend zu erheben, wenn es darum geht sich für die Anliegen der Jungen einzusetzen.« - und noch einiges mehr auf der webseite der JVP. mit keinem wort findet das vernichtende ergebnis erwähnung.

Christian, Link | 15:57 | Comments (0)

BBA


Elisabeth Scharang ist ja eine meiner, wenn nicht mein liebster linker scharfhase, der schon alleine wegen dieser paar worte sich nie nicht mit mir verstehen dürfte. und wenn ich ihnen erst noch erzählen würde, wie gerne ich auf efemvier ihrer stimme lausche, mich in diesem wohligen klang ihrer abstrusen wie absurden gesellschaftspolitischen vorstellungen immer und immer wieder gerne verliere, dann wird's wohl nie nichts was ernstes mit uns beiden werden. gestern jedenfalls durfte ich ihre dokumentation »Franz Fuchs - Ein Patriot« im rahmen eines themenabends des orf sehen. allergrößten respekt! fast bin ich geneigt, mit - einem im übrigen wieder fit, wie ein turnschuh befindlichen - Helmut Zilk gemeinsam ins schwärmen zu geraten. hervorzuheben ist dabei natürlich der geniestreich, Karl Markovics als Franz Fuchs zu besetzen. die wahrscheinlich größte schauspielerische leistung der letzten 20 jahre. was heisst wahrscheinlich!

Christian, Link | 12:03 | Comments (0)

02.10.07

One 800



Google's new 411 service at google.com/goog411.

Christian, Link | 14:52 | Comments (0)

April



the colour changing card trick by quirkology.com.

Christian, Link | 14:18 | Comments (0)

01.10.07

Durch Freude am Fahren


»Johanna Quandt und ihre Kinder haben die Vergangenheit der Firma nicht durch einen Historiker aufarbeiten lassen. Zu Quellen gewährten sie keinen Zugang; auch bei der jährlichen Verleihung des Herbert-Quandt-Medienpreises durfte das NDR-Team nicht zugegen sein. Dafür sprach der Erbe Sven Quandt, der seine Aktien an der Batteriefirma Varta vor einigen Jahren verkauft hat und nun findet, man solle die alte Zeit endlich ruhen lassen.« - [ Süddeutsche ]

--> Das Schweigen der Quandts, NDR 2007
--> siehe auch: Medienlese, Wikipedia, Google
--> Herbert-Quandt-Stiftung

Christian, Link | 10:57 | Comments (0)

Powered by MovableType 2.64 | Enlarge Archived Version 2.8


Suche




Archiv






© 2003-2011 EnlargeYourPen
A private Website by Christian Klepej
Graz, Austria, EU