ADVERTISING





30.04.07

The Font


»Helvetica is a feature-length independent film about typography, graphic design and global visual culture. It looks at the proliferation of one typeface (which is celebrating its 50th birthday this year) as part of a larger conversation about the way type affects our lives. Helvetica will screen at film festivals, museums, design conferences, and cinemas worldwide, followed by the DVD release this fall.«
visit www.helveticafilm.com

Christian, Link | 14:47 | Comments (0)

29.04.07

Support



apple redesigns support area.


Christian, Link | 20:28 | Comments (0)

Konsum 2 einhalb (II.)


noch besser wären kleinere supermärkte, eigentlich eher so geschäfte, also wo man nicht durchgehen sondern bloss reingehen muss. sie müssen sich das vorstellen wie in einer, also, ja, wie in einer apotheke etwa. man geht rein, wartet bis man bedient wird und liest dann einer netten dame oder auch gerne einem netten herren sachen von einer zuvor zuhause kurz zusammengestellten liste vor. der oder die holt diese ganzen sachen und verpackt sie womöglich gleich nebenbei in ein mitgebrachtes sackerl. hat man alles abgelesen, gibt diese bedienung noch die eine oder andere anregung - man könnte ja was vergessen haben, butter, milch, zucker - bietet vielleicht noch ein sonderangebot feil und nennt dann einen gesamtpreis des gerade erworbenen warenkorbes. fertig. also das wär doch weltklasse! wo kann ich diese idee einem startup zur verfügung stellen?

Christian, Link | 19:59 | Comments (0)

28.04.07

Skopje Uncut


good old friend Jetmir is leaving good old graz for doing insurances in skopje, the capital of the former yugoslav republic of macedonia. and he is doing a blog from out of there: jety@skopje, so far in german only.

farewell to skopje, jetmir :)

Christian, Link | 20:32 | Comments (0)

Konsum 2 einhalb


dem dm gilt es einmal zu danken. seit dem dieser drogerie markt die dort angebotenen rasierklingen - wohl in einer art kapitulation vor dem ladendiebstahl - in den regalen nicht mehr direkt anbietet (man kann sich nur mehr produktabbildungs-karten selbst nehmen und an der kassa dann gegen das eigentliche produkt tauschen) verschleisse ich deutlich weniger klingen. gillette mach 3 im übrigen; unübertroffen! natürlich ist das schleichend vonstatten gegangen; wahrscheinlich ein, dreimal hab ich gedacht, die klingen wären nicht lagernd, bis ich dann das system durchschaut hatte. und nun bin ich in der glücklichen lage, die halbwertszeit meiner rasierklingen um das sicher dreifache gesteigert zu haben.

idealtypisch wären supermärkte, wo ausschliesslich abbildungen in den regalen lagern. der ganze mist, den man dann nicht kaufen würd. phantastisch!

Christian, Link | 19:04 | Comments (0)

27.04.07

der Schöpfung


die arte-dokumentation von Nathalie Borgers über die kronenzeitung hab ich leider eh nie ganz gesehen. via weltbeobachterin hab ich diese nun dankenswerterweise bei youtube entdeckt. - Teile [2] [3] [4] [5] [6]

Christian, Link | 23:52 | Comments (1)

Video killed ...


enjoy this idyllic scene. and have a nice weekend.

Christian, Link | 12:42 | Comments (0)

26.04.07

Fernsehen


Harald Schmidt vertritt Klaus-Peter Siegloch im Heute Journal.

Christian, Link | 14:29 | Comments (0)

ORF Marie-Claire


»... ich habe meine erste ZiB 2 hinter mich gebracht. Das fühlt sich gut an. Ich hoffe, es war auch für Sie eine interessante Sendung. Ich freue mich jedenfalls schon auf morgen!«
Marie-Claire Zimmermann, ZiB 2 (ORF)

Christian, Link | 14:23 | Comments (1)

ORF Plus


»und dass sechs österreichische athleten vom internationalen olympischen komitee auf lebenszeit gesperrt wurden, darüber berichten wir nach diesen kurzen meldungen.«
Gerald Gross, Zeit im Bild (ORF)

warum? warum erzählt er mir das? wieso berichten sie nach diesen kurzen meldungen? wieso erzählt er es mir nicht gleich? oder eben erst nach den verfickten kurzen meldungen? was soll das? damit ich dran bleibe, damit ich nicht wegsurfe, damit ich nicht mitten drinnen in den nachrichten das interesse verliere an den nachrichten, das format verlasse und nicht in richtung achten sondern in richtung (deutsche) private mich wegzappe? was ist das für eine verarsche? es ist mir für Gross peinlich, für den ORF peinlich und es verärgert einfach.

warum es im übrigen gleich "monk" ist, wenn man mit sendungsbeginnzeiten wie 19:23, 20:54 oder 21:47 seine probleme hat, ist mir nicht nachvollziehbar.

Christian, Link | 14:05 | Comments (1)

25.04.07

Na zdorovje



Boris Nikolajewitsch Jelzin, 1931-2007


Christian, Link | 11:55 | Comments (0)

24.04.07

Nuda


»Roberta, milanese, quarant'anni fa il bagno nuda a Fontana di Trevi. Il commento della donna: "L'acqua è di tutti. Avevo caldo". Ora rischia una denuncia per atti osceni in luogo pubblico.« la repubblica

Christian, Link | 10:03 | Comments (0)

23.04.07

Convention



Bundesparteitag der ÖVP [ flickr ]


Christian, Link | 15:12 | Comments (0)

Mountain Opening '07



Hochlantsch, 1722 m, 22. 4. 2007 [ flickr ]


Christian, Link | 08:42 | Comments (0)

20.04.07

Of the game



und ihrer? [ via punctilio ]


Christian, Link | 21:17 | Comments (2)

Ex ante


die övp lädt also blogger zum parteitag. und Heinz Wittenbrink etwa macht sich schon recht fein ziselierte gedanken im vorfeld. die einbindung - um nicht zu sagen umarmung - einiger freigeister ist ein kluger politischer schachzug. und ein legitimer. nun ist ein parteitag aber (ein österreichischer wohlgemerkt, die bundesdeutschen sind, aus zahlreicher eigener erfahrung, "politischer", "diskussionsreicher", "detailverliebter") ein parteipolitisches ritual. "parteipolitisch" in keineswegs abwertender bedeutung; als überzeugter anhänger der vertretungsdemokratie ist mir noch kein "besseres" als ein parteiensystem bekannt. noch nie ist es auf einem parteitag darum gegangen, "lösungen" zu erarbeiten. modelle oder vorschläge zu entwickeln. es geht im grunde einzig und allein darum, die obfrau/den obmann zu "küren" ("wählen" wäre schon ein bisschen zu viel), zu "feiern", zu "festigen". zumindest war das die letzten zehntausend jahre so. also: schauma mal, was da bloggt ...

Christian, Link | 20:29 | Comments (0)

Bloggpartei


eines noch. gestern der landesparteiobmann der steirischen volkspartei, Hermann Schützenhöfer mit einem sehr, sehr guten interview in der kleinen zeitung. klare worte, durch die bank vernunftorientierte positionen. heute molterer im interview in der kleinen; und lässt dem hermann ausrichten, dieser könne mit seiner kritik »nicht die övp gemeint haben.«

Christian, Link | 20:04 | Comments (0)

Zweites Leben



»Heute ist es mir gelungen, Michi Mojzis vom SecondLife Auftritt des Bundesparteitags zu überzeugen. Gottseidank haben wir so eine aufgeschlossene Chefin, ...«
Gerhard Loub gibt ordentlich gas.

und ganz unabhängig davon hat das um sich greifende bloggwesen auch noch den vorteil, dass man sich die verarschungen sparen kann.

ps. offensichtlich bin ich jetzt morgen doch in salzburg.

Christian, Link | 19:44 | Comments (0)

Der was kann halt


Alexander, 20. 4. 2007, 3550, 54. willkommen!

Christian, Link | 12:15 | Comments (0)

19.04.07

Sympathieträger


»Die 'Plagiatsjagd' habe ich mir nicht ausgesucht sondern ich bin Opfer einer Plagiatorin geworden.«
privatdozent Stefen Weber

Christian, Link | 17:52 | Comments (0)

2 . Null


»und überhaupt: twitter bashen ist so März07.«

Christian, Link | 17:16 | Comments (0)

DSR


für dancing stars reloaded arbeiten wir noch an der einladungsliste. derzeit fix dabei journalistenurgestein Friedrich Orter, gürtelprofessor Roland Girtler und ulknudel Andrea Kdolsky. diskutiert werden weiters klunkererbin Fiona Grasser, jetztminister Norbert Darabos sowie der suspendierte Ehrdschiff Wolf.

anmerkung: 'dancing stars reloaded' entstand nach einem gedanken von dr. günter r., dem es während der gestrigen zibzwei entfuhr: »solange orter nicht bei dancing stars dabei ist, ist die welt noch irgendwie in ordnung.«

Christian, Link | 12:24 | Comments (1)

Bimboss


»Mehr als 50 Jahre hat "Uncle Ben" in der Rolle des Dieners mit Fliege und Sakko gelebt - nun wird er "befördert": zum Markenchef.«
ist schon etwas her; also fürs archiv.

Christian, Link | 12:11 | Comments (0)

Live Stream ...


sensation! der grazer gemeinderat überträgt heute nachmittag erstmals seine sitzung live - und zwar in ein zelt vor dem grazer rathaus. echte pionierstimmung also; ein hauch von Bell und Watson in der steirischen kapitale.

Christian, Link | 12:06 | Comments (0)

Live free ...


... he is killed a helecopter with a car ... nicht zuletzt um auch das widersprüchliche in mir wie in allem wohl allerbestens zu illustrieren ... or die hard.

Christian, Link | 11:28 | Comments (0)

Dada


der fp-obmann ist mit seinem aktuellen waffengesetz-vorschlag nur mehr clownesk.

Christian, Link | 11:03 | Comments (1)

A Life


montag abend, prime time beim öffentlichrechtlichen. direkt aus der werbung fällt der eine hotelruine nach souvenirs durchsuchende halbwüchsige durch morschen bretterboden in eine badewanne im stockwerk darunter mit zwei nein einer leiche und einem in den kopf geschossenen überlebenden; überlebend weil die maden der leiche die klaffende kopfwunde gut versorgten. nicht bloss in worte gefasst, csilike entschleunigt und überdimensional am schirm. der amoklauf bei den hausfrauen dann nur mehr kinderkram und morde bei monk waren nie ernst zu nehmen.

Christian, Link | 11:01 | Comments (0)

18.04.07

Lebensformen


»... Der Weg weg von der Monogamie ist bereits vor 200 Jahren eingeschlagen worden, doch wird es noch lange dauern, bis wir am Ziel, doch hinter der fadenscheinigen Moralkompetenz von Filmen, Romanen und Musikstücken sind die Silhouetten unserer Zukunft schon zu sehen.«
aus Jacques Attali, Monogamie, bei 3TH

Christian, Link | 20:50 | Comments (0)

... the dime


was wurde eigentlich aus der 100.000.000 dollar idee? das muss ja schon nur so dahinfahren, das werch. wahnsinn. schauen wir es uns einmal an? gut. also ...

Christian, Link | 19:27 | Comments (0)

Flackr


wo meld ich eigentlich dem flickr-werch, dass »Graz, Austria« nicht »Gratz, Austria*« ist? nicht, dass mir jetzt noch ein paar lustige wikipedianer Graz auf Gratz ändern; weil eigenname ...

* bei 'Additional Information' genauer schauen


Christian, Link | 19:11 | Comments (0)

Res ...


»Dass man homosexuelle Partnerschaften notariell beglaubigen kann, damit man rechtliche Benachteiligungen wegbekommt, begrüße auch ich.«
bürgermeister Siegfried Nagl im interview mit Klaus Höfler.

siehe auch steiermark.orf.at

Christian, Link | 18:44 | Comments (0)

Vienna


take a look at his very first limoride.

Christian, Link | 17:08 | Comments (0)

17.04.07

Say Captain, Say Wot


Johannes Pratl beschreibt die Morbus Heinz Mayer.

Christian, Link | 16:19 | Comments (0)

Zumtobel


»Diese entäuschte Befriedigung die der entstehenden Reibungshitze einer Handfläche eine erlösende Feuchtigkeit beschert, ist es die, die Zukunft zur Hure werden lässt, an der wir uns jederzeit und gratis verdingen und vergnügen.«

allein die schriftstellerische gegenwart lässt die postings im özeitblog bunter, weitaus bunter werden.

Christian, Link | 16:14 | Comments (0)

Wahres Wort


»Als Printmacher kann ich mir erlauben zu sagen, dass zehn Prozent der publizierten Inhalte in Zeitungen Schrott sind. Bei Blogs ist es genau umgekehrt: 90 Prozent sind Schrott.«
Michael Fleischhacker in einem interview. [ via l&f ]

Christian, Link | 15:51 | Comments (0)

Davor


»Was ihr hoffentlich im Video seht: Hannes und ich sind gern draussen.«
die gute Michaela Mojzis bloggt jetzt. und ladet sich für den parteitag in salzburg blogger ein, gleich mehrere. dafür geht am samstag in salzburg eine ära zu ende: die, der von mir gewählten övp-bundesparteiobleute.

Christian, Link | 12:11 | Comments (0)

16.04.07

Phrasensumpf



»Die Wasserköpfe, die alles Simple und Konzentrierte durch geistreiche Klassifikationen und Komplikationen wissenschaftlich verwässern möchten, müssen trockengelegt werden. Das einzige Mittel dazu ist die Satire.«

aus der von Herbert Müller-Guttenbrunn herausgegebenen zeitschrift »Das Nebelhorn«, Graz, Wien, 1927-1934. die grazer germanistin Beatrix Müller-Kampel hat das »Alphabet des anarchistischen Amateurs« von Guttenbrunn neu aufgelegt (Verlag Matthes & Seitz, Berlin)

»Die Herausgeberin Beatrix Müller-Kampel ordnet die entlarvenden Geistesblitze dieses von Esprit überschäumenden Feuerkopfs zu einem Alphabet, dessen Stichworte von Abrüstung bis Zölibatskomik reichen und unnachsichtig mit den Niederträchtigkeiten, Gemeinheiten und Dummheiten unseres alltäglichen Lebens abrechnen.«

auszüge daraus in den nächsten ausgaben der sendung »im sumpf«, jeweils sonntags ab 21 uhr auf FM4.

Christian, Link | 12:17 | Comments (0)

Quanta na mera


»Wir schreiben das Jahr 2100. Im High-Tech Supermarkt gibts ein Regal 'Teilchendetektoren'. Wir nehmen einen mit nach Hause, drehen in auf. Jedes Mal, wenn dieser Teilchendetektor dann 'click' macht, sagen wir, er hat ein Teilchen registriert.« Anton Zeilinger bloggt jetzt auch schon ein paar wochen und alle reden mit. gross der name: Quantinger!

Christian, Link | 10:39 | Comments (0)

15.04.07

Belangposting*


sie lesen nun ein belangposting von EnlargeYourPen: heut erlaub ich mir, ihnen ein bisschen was vom vorsprung, den sie hier geniessen, auch vorstellbar, angreifbar zu machen: etwa das e-learningblog der TU Graz am 12. april 2007 über Bumptop. oder bei Enlarge halt am 27. juni 2006. sie verzeihen, aber ein bisserl eine selfpromotion darf einmal sein. danke für ihre aufmerksamkeit. sie lasen gerade ein belangposting von EnlargeYourPen.

Christian, Link | 21:17 | Comments (0)

Re:blog 2.0


»die re:publica krankt an genau einer sache, das aber offenbar in jeder einzelnen veranstaltung: konsens. keine podiums-diskussion, die zum weiteren diskurs im café veranlaßt; keine kontroversen statements; keine fragwürdigen inhalte, über die man sich danach gedanken machen könnte; keinerlei subversion. nichts, worüber man bloggen könnte oder sogar müßte (und genau deswegen bloggt auch nur jeder bisher, daß der kaffee lahm schmeckt, die kalkscheune nett ist oder johnny sympathisch — was alles in der tat auch korrekt ist, aber normalerweise eben keine sau interessiert) ...«

Frank Lachmann (argh) war offensichtlich dabei und distanziert sich halt auch irgendwie. aber die Mercedes Bunz war dort, erfahr ich aus seinem posting. doch was versäumt?

Christian, Link | 20:22 | Comments (0)

13.04.07

No Police!



»As a service to busy kidnappers I'm delighted to offer
this ransom note generator.« by Joshua Rey


Christian, Link | 22:22 | Comments (0)

I A


ich muss im LawOTB (law on the blog) einmal nachfragen, warum eigentlich pyramidenspiele verboten sind. ich find das schade. und wenn's im unrecht gleichheit gäbe, dürften die ganzen lustigen menschen im nachtfernsehen ja auch nicht um anrufer buhlen. und wir hätten noch weniger unterhaltung. ausserdem, aus »flasche« wird nun mal nicht »esel«, du pfeife, weil esel wie pfeife zwei e brauchen. im übrigen, haben sie verständnis: ich kam sehr spät nach hause; und ich war so sicher, sie würde sich noch ausziehen.

Christian, Link | 12:13 | Comments (0)

12.04.07

Re:blog


»... 99% der Bloggs liest ja eh jeweils keiner aus dem Autor und dessen Freundeskreis.« (anonymes orf-posting, exakt wiedergegeben)

in berlin findet eine bloggerkonferenz, die re:publica 07, statt. erfahr ich gestern in der zib24 - jetzt schlagen's mich bitte, mir fallt und fallt nicht ein, wie die sendung noch bis vorige woche geheissen hat, mitternachtszib? ganzspätezib? letztezib? das gibt es ja nicht! egal, weiter im text - von Volker Obermayer (ja, ja :). der bericht bei futurezone dafür von (schulkollegen) Patrick Dax. geflickrt wird übrigens auch.

anmerkung: im distanzieren ist es ja leicht, gross zu sein. sagen wir so, die zib-bilder haben das nichtinberlinsein leichter gemacht.

Christian, Link | 12:04 | Comments (2)

11.04.07

Bilder-Service



die steirische volkspartei bietet ein »Bilder-Service, das wir kostenlos anbieten. Immer wieder aktualisiert die besten Bilder unserer RepräsentantInnen zum downloaden.« hier etwa sehen sie den repräsentanten geschäftsführer. apropos, was ist eigentlich aus der veranstaltung »klugscheissen« geworden?

Christian, Link | 19:14 | Comments (0)

Last night a Google saved my life


»MI just wanted to let you know that Google may well have saved my life. My sons and I were walking home from having eaten out. A half block from my house, I felt this pressure building in my chest. Immediately, I thought, 'heart attack' and ran through how I'd been feeling that the day (I had been nauseated). My first thought was, 'confirm suspicions,' and immediately, upon arriving home, I went to Google and typed in 'heart attack.' I kept thinking, 'you only have minutes...' I found a site that listed symptoms. Indeed, I was having a heart attack. I was at the Albany fire station within minutes. Five baby aspirin later, and a few squirts of nitro and I was in the ambulance on my way to the hospital. The good news is, I have no residual damage. My heart is back to normal. Thank you for providing the Google search engine. I'm sure my recovery was complete because of the speed within which I was able to get help.« Ann, a Google-Testimonial

Christian, Link | 19:03 | Comments (0)

Now 3th


michaelsremarks.org ist jetzt 3th. und - ganz fertig soll das neue blog ja noch nicht sein - mir gefällt die reduktion (die umfassende ;) recht gut. finden werden die meisten wenig, schon gar nicht sich zurecht, aber das macht uns bloggern ja nicht wirklich was aus. [ hier der link zum about ]

Christian, Link | 18:39 | Comments (1)

Finding Mom


»My sister-in-law found her mother after 34 years of searching by using Google. I just thought you'd like to know you helped us find our mom!« Laurie M., a Google-Testimonial

Christian, Link | 12:21 | Comments (0)

10.04.07

Taxi Taxi



Design Trust for Public Space [ via Cilinc ]


Christian, Link | 07:58 | Comments (1)

05.04.07

Spass daran


Ö1 hat sich diese woche dem netz 2.0 (wir sind das netz) gewidmet. bei der gelegenheit wieder einmal über Mercedes Bunz gestolpert. hier kann man's nachlesen. dabei wollt ich ihnen nur erzählen, die gute Rose Mild hat doch heute glatt; aber, lesen sie selbst:

»du, also entschuldige, was bist du eigentlich, also, was für ein, also, was bist du eigentlich für ein jahrgang? 75? 76?«

was braucht man mehr zum fastigen ausklang* der karwoche. zehn jahre jünger hat sie mich gemacht. und froh. in diesem sinne darf ich ein frohes osterfest wünschen. alles liebe!

* das fleisch zum spinatmenu beim grazerhof heut', das versteh' wer will!

Christian, Link | 17:21 | Comments (1)

04.04.07

Strohsack



»Authentic Austrian Energy«


Christian, Link | 15:59 | Comments (0)

03.04.07

Dienstag


heute kein eintrag. heute flickr.

Christian, Link | 17:22 | Comments (0)

02.04.07

Apropos Zeit


»Auf dem Berliner Geburtstagsgipfel der EU war Alfred Gusenbauer noch 'der Neue'. Zugleich ist er aber in Kontinentaleuropa – neben dem innenpolitisch angeschlagenen Ungarn Gyurcsány – der einzige sozialdemokratische Regierungschef. Die anderen residieren geografisch etwas abseits, Blair auf den Britischen Inseln, Zapatero und Sócrates auf der Iberischen Halbinsel, der Bulgare Stanischew auf dem Balkan. Hat der einstige Vizepräsident der Juso-Internationale nun eine Sonderrolle unter den EU-Genossen?«

wahrscheinlich werd' ich jetzt zudem auch noch kleinlich, was die österreichzeit betrifft. trotzdem: "kontinentaleuropa"? eine region ohne die iberische halbinsel, ohne balkan, und ohne italien (auch nur zu erwähnen)? oder ist für Werner A. Perger italien balkan bzw. Prodi ein konservativer? einige zeilen später erscheint mir dann die erklärung von Poul Nyrup Rasmussen etwas zu sehr »ich fall doch locker einem kanzler ins wort« artig. aber da kann ich mich natürlich irren. nichtstrotzdesto lesenswert: der kanzler im interview.

Christian, Link | 13:19 | Comments (0)

Bilder eines Photographen



fast hätte ich es vergessen: das aktuelle coverphoto (die wäsche vor den eisbergen) - wie auch das hier abgebildete - stammen von Stefan Nimmesgern, einem münchner photographen. beide bilder illustrierten vor einigen wochen eine reisereportage über die grönländische Diskoinsel in der Zeit. abgesehen davon, dass ich jetzt auf die diskoinsel möcht', gehören diese photos mithin zu den besten der welt (und darüberhinaus). besuchen sie Stefan Nimmesgern!

one of the very best photographers on earth:
Stefan Nimmesgern from munich, bavaria.


Christian, Link | 12:58 | Comments (0)

Powered by MovableType 2.64 | Enlarge Archived Version 2.8


Suche




Archiv






© 2003-2011 EnlargeYourPen
A private Website by Christian Klepej
Graz, Austria, EU