ADVERTISING





28.02.07

Antithese (Grazr)



sehenswertes grazset bei flickr.
have a look at this flickr-set about graz.


Christian, Link | 23:34 | Comments (1)

Du März


eigentlich kann man sagen, es wurde alles schon gebloggt.

Christian, Link | 23:26 | Comments (0)

Memory & Mapping



a fool's world map. more maps at kottke.


Christian, Link | 23:05 | Comments (0)

Leidender Notarzt


die rettung - die persönliche krisenintervention - dann spätabends auf orf zwei. die letzte verbliebene insel der gedanken in diesem verkommenen hitradio allerbuntester wegwerfbilder: bei kreuz & quer diskutierten Sonja Puntscher Riekmann, Josef Haslinger, Günther Rohrmoser und Manfred Prisching ein ende politischer ideologien.

Christian, Link | 16:58 | Comments (0)

Tango & Cash




Christian, Link | 16:50 | Comments (0)

27.02.07

Nach dem Fall



der tuntenball 2007 (vergleiche auch 2005) ist wie 2006 ohne mich über die bühne gegangen. wirklich geschadet hat das nicht. nächstes jahr ist es wohl wieder zeit. nächstes jahr.

Christian, Link | 11:18 | Comments (0)

26.02.07

Podcast


hören statt lesen (mikrofontest, ca. vier minuten):



hier der link zum podcast vergangener tage. und hier der zu evoca. die nebengeräusche bitte ich zu entschuldigen und die zeit ist wohl etwas verschoben. tolle sache.

Christian, Link | 19:13 | Comments (0)

Spam


»Sorry, Ihr Kommentar wurde von dem Spamfilter dieses Blogs als Spam markiert. Dies mag ein Fehler sein, in diesem Fall bitten wir höflichst um Verzeihung. Ihr Kommentar wird dem Blog-Administrator vorgelegt, der ihn unverzüglich freischalten kann. Sie können den Blog-Administrator per E-Mail darüber in Kenntnis setzen.«

da schau her, allein mein name schon garant für spam im özeitblog. die wissen halt, ich reg mich eh nur auf.

Christian, Link | 16:25 | Comments (0)

Oscar again


ein bisschen leid tut es mir um Peter O'Toole. wahrscheinlich weil mir preisträger mit deutlich jüngerem geburtsdatum lieber sind. und weil er einen verdient hätte. gross dafür - ohne den film noch gesehen zu haben - Forest Whitaker. noch grösser, ebenfalls noch nicht gesehen, Helen Mirren! ich sage ihnen, mein geistiges auge weiss auf die schnelle oft nicht mehr, wer von den beiden die queen ist. lustig Florian Henckel von Donnersmarck, vor allem als er die freunde im hauptschloss hat grüßen lassen. Babel hätt ich gesehen gehabt und ausgezeichnet, aber das gilt auch für Tagebuch eines Skandals - was eine Judi Dench! Cate Blanchett sowieso. Martin Scorsese, soll sein, wiewohl Departed, ich weiss nicht.

Christian, Link | 12:29 | Comments (1)

Oscar Utan


gut, café puls auf prosieben (oder kabeleins oder sateins oder pulstv). gut, frühstücksfernsehen also, österreichisches. aber immerhin »Die Presse« - also nicht irgendeine zeitung; immerhin Rainer Nowak. und meint der also auch (in einer dort wohl täglichen presseschau): »nach der verhauten wm in aare gab's gestern endlich gold (Gold!) in sapporo.« weiss schon; reg mich ja auch nicht auf. ganz ruhig nur darf ich meine kleine wunschwelt zeichnen, die eine etwas weniger grobe rasterung hätt', als die echte. wo die meisten medaillen insgesamt sowie der erste platz in deren bilanz (in aare, vor wenigen tagen) nicht nix ist, nur weil eine wm ohne herrengold in der abfahrt nix is. ist auch alles egal, weil der Forrest Withaker, den kannte man ja bisher nicht soo, der hat das super gespielt, diese schwere rolle, diesen wahnsinnigen.

Christian, Link | 11:58 | Comments (0)

Soccer


After his coach told him he was no longer on the team, Slavomir Milnovic took a tractor from his family's farm and tore up the soccer field with it. - listen to ben for the whole story:


more at SimpleEnglishNewsDotCom.

Christian, Link | 11:38 | Comments (0)

Ehrensache


Johannes Pratl widmet sich im (jedenfalls lesenswerten) LawOTB (das steht für Law on the Blog) der werten Andrea immer für sager gut Kdolsky - der neuen österreichischen bundesministerin für gesundheit und f. (das f. steht noch für frauen, bald für familie; dabei hab ich gedacht, das neue ministeriengesetz, das als solches wahrscheinlich zu salopp bezeichnet ist, gibt's schon; egal) - und ihren überlegungen zur gleichgeschlechtlichen partnerschaft: Ehesache.

ich reib mich im übrigen an der von kdolsky verwendeten formulierung der »gegengeschlechtlichen partnerschaft«; mag kleinlich erscheinen, ist aber so. beunruhigen tut mich die tatsache, dass kdolsky - nach eigenen angaben - nie (nie!) in einer sandkiste gespielt hat. dieses intime detail ihrer geschichte (warum - zum himmel - kann eigentlich ein vorgeblich so aufgeklärtes individuum des 21. jahrhunderts einem journalisten nicht unmissverständlich klar machen, dass die frage des regelmässigen kirchgangs keine rolle spielt bzw. keine rolle spielen muss) und lässt nun - man möchte aktuelle geschehnisse gar nicht andenken - schlimmes befürchten.

Christian, Link | 11:34 | Comments (0)

Antinorm


»Wer das Leben auskosten will, sucht seine Grenzen. Wer seine Wahrheit in musikalischen, physischen und stylegetriebenen Grenzerfahrungen sucht, findet BunchTV.
...
Es erwarten dich Musik, Sport, Kunst, Fashion und Skurriles, jeweils verpackt in eigenen Sendungen mit individuellem Style und interaktiven Features. Dabei kannst du dich entweder in das 24h-Nonstop-and-for-Free-Programm einklinken, oder eine Playlist mir den Clips deiner Wahl zusammenstellen. Die BunchTV Shows sind auf jeden Fall anderartig!
«

und damit das alles auszuhalten ist, kümmert sich Bunch-TV auch darum, dass wir beim konsumieren richtig breit sind: die »codes« für »gratis-clips« gibt es auf »Desperados«-Flaschen (günstiger im four-pack!), einem tequilabier.

Christian, Link | 11:22 | Comments (0)

22.02.07

Talaq


»Weiters lag dem Antrag eine von Sunny Computer Concern, einem Übersetzer für alle Sprachen in Islamabad, Pakistan, angefertigte Übersetzung mit folgendem Wortlaut bei: ... jetzt sind beide Parteien an Freiheit, zweite Ehe wohin auch immer sie zu verkürzen, wünschen ...« (ris)

dazu der OGH: Keine Anerkennung der Verstoßung der Ehefrau ("talaq") nach islamischem Recht in Österreich.
[ via LawOTB ]

Christian, Link | 14:36 | Comments (0)

20.02.07

Rosenmontag


fasching. da wurde bereits genug gesagt.

Christian, Link | 22:04 | Comments (0)

19.02.07

FA-L-CO


meine damen und herren: Falco! [ de en fr it ]

Christian, Link | 21:33 | Comments (0)

FA-L-CO


Un ballo nuovo porta ritmo nei fiancho della cittá
Ci vendiamo, trovimo, chiediamo che cosa si fa
Ma non cercate die volori, e magari sensation
La notte e'nostra fin al mattino abbiamo illusion
no E'la fine del viaggino, ce' sempre un domani e
Ci sono dimensioni, con illusioni e sensazioni
Give me more ...
Young romans - there is a night before each day
and that price is still to pay
Never stop this old erosion phantastic voyage
Junge Roemer...
Junge Roemer - kennt ihr die Sonne noch,
die Nacht ist jung wie ihr und doch
im Land wo jeder Traum gelandet ist - man vergißt
Young romans - there is a night before each day
and that price is still to pay
Never stop this old erosion phantastic voyage


Christian, Link | 21:20 | Comments (0)

Oha


BBC.co.uk: »Are« - ORF.ON: »Aare« (früher »Åre«) - ARD: »Åre« (seltener »Are«) - ZDF: »Are« (seltener »Åre«) - Die Krone, News sowie Oe24: »Aare» (ich bleib trotzdem bei meiner linie :) - RTL: »Åre« wie »Are« - Die Zeit oder CNN: alpine ski wm?

Christian, Link | 17:22 | Comments (0)

... macht's möglich!


»Ihr Schatz verwöhnt Sie perfekt? Dann haben wir das Richtige für Sie! Überreichen Sie ihr den »Award«, den sie verdient hat! Wunderschön gearbeitet, aus goldfarbenem Metall ...«

Christian, Link | 10:48 | Comments (4)

BBB



Bauernbundball 2007. wie immer.


Christian, Link | 10:40 | Comments (1)

16.02.07

Personal Computer


das ist also heute - jetzt gerade - das erste mal gewesen, also wirklich überhaupt das allererste mal, also selber, im büro genug, für die anderen, aber selber, also wo ich dann auch, also drauf schreib, wobei, lustig, ich bin jetzt, also, er steht oder besser liegt da neben, also ein BenQ, weiss gar nicht, wie man sagt, also, egal, schreiben tu ich das jetzt am mac: mein erster pc. ein laptop, xp. und: in dieser hülle befindet sich keine cd. bewahren sie diese hülle an einem sicheren ort auf. alles legal natürlich. alles.

heute abend 58. bauernbundball!

Christian, Link | 15:19 | Comments (1)

Mahlzeit



dieser tage ist es mir schon untergekommen; heute war er gast in OE1: Hans Putzer mit seinem neuen buch »Essen macht Politik«. ich denke, das kann was.

Christian, Link | 10:23 | Comments (0)

15.02.07

Bastel mit



make your own wallpaper.


Christian, Link | 18:35 | Comments (0)

Weight Watchers



what does 200 calories look like?


Christian, Link | 18:21 | Comments (1)

Würfel



RubikCubism.


Christian, Link | 17:25 | Comments (0)

ASIFA!



the »Disney Studios Artist's Tryout Book« from 1938. It provides a valuable overview of the production process and description of the various job categories.

Christian, Link | 17:15 | Comments (0)

Blogwart



»Auf Aussenwänden von privaten Häusern prangen rassistische Parolen oft monatelang. Zeigen wir die rassistischen Beschmierungen auf, damit die Stadt Wien das Problem endlich löst.« www.rassismusstreichen.at

Christian, Link | 16:53 | Comments (0)

BM



lustig. grad gestern hab ich einer mitarbeiterin lange und breit dargestellt, wie das so ist mit den »anreden«. also etwa gerne »lieber herr doktor!« oder auch »sehr geehrter herr moser!« aber sicher nicht »sehr geehrter herr dr. moser!«. ich weiss schon: geradezu ein klassiker von "nur mich interessieren".

Christian, Link | 16:36 | Comments (3)

Soap und so



das ist mal ein echter kerl, der wrabetz. aus mit dem durchschalten! ende. nix. brauchen wir doch bitte nicht. her mit dem schmidl und da machen wir gleich a soap; a österreichische soap. a soap halt. nix nachrichten. nix, gar nix.

warum ich die wikipedia so liebe, meine damen und herren, obwohl ich dort schon lang als rechtsextremer nationalist geoutet wurde (die lassen sich nicht für dumm verkaufen, die arbeitslosen lehrer und die synologie -studentinnen -studierenden), warum ich wiki also so liebe: etwa wegen der grossartigen bilder. vom Alexander Wrabetz etwa, aufgenommen 2005, bei einem vortrag in alpbach; also in einem alpbacher häusl. aber, schauen sie selbst.

Christian, Link | 16:32 | Comments (0)

13.02.07

getamac


see more apple uk ads here.

Christian, Link | 16:50 | Comments (0)

Austrian


»Iraqi insurgents using Austrian rifles from Iran. Austrian sniper rifles that were exported to Iran have been discovered in the hands of Iraqi terrorists ...« [ Daily Telegraph ]

Christian, Link | 16:42 | Comments (0)

Insider


war es wirklich grosse ehre, als herrn landeshauptmann in betrieb kam?

Christian, Link | 10:17 | Comments (0)

12.02.07

Montag


der doktor hat ja viel zu recht: viel zu wenig kümmer ich mich ums blog derzeit. dafür gibt es heute die sprechblase der woche: »Das Ergebnis analysieren wir erst im Parteipräsidium, dann legen wir unsere Strategie fest.«

Christian, Link | 21:22 | Comments (0)

10.02.07

Mit Sicherheit


wie soll ich das jetzt beginnen? also, nur ein versuch; und bei allem respekt ...

bei der Münchner Konferenz für Sicherheitspolitik hat Angela Merkel (Dr. Angela Merkel, wie es die rührig bayerische webseite auf einem apple natürlich meist ohne umlaute - gut, securityconference.de hat eh keinen - selektiv verlautet), hat die deutsche bundeskanzlerin die eröffnungsrede gehalten. also gelesen, vorgelesen; zumindest die ersten vier fünftel waren - im übrigen schlecht - vorgelesen. die rede selbst, inhaltlich bei weitem nicht einmal annähernd brilliant, wie es der italienische verteidigungsminister Arturo Parisi - in einem ebenfalls abgelesenen koreferat - ausdrückte. es war eine referatsarbeit einer besserbegabten bundesdeutschen abiturientin. es war - in weiten strecken - ohne jede emphase vorgetragen, es war oft langweilend, es war floskelüberladen und ohne einen wirklichen höhepunkt. zusammengefasst war die rede inhaltlich schwach und mittelprächtig lieblos bis einschläfernd vorgetragen. Angela Merkel ist mit der aufgabe nicht gewachsen. was Edmund Stoiber viel zu lange gelungen ist, nämlich eine »aura« eines »grossen bayerischen staatschefs« aufzubauen, ohne dies auch nur einen einzigen tag wirklich gewesen zu sein, das kann dieser bundeskanzlerin so nicht gelingen.

Christian, Link | 19:07 | Comments (1)

09.02.07

Wikipol


nicht in der form wollt ich sowas machen; aber es ist der gleiche grundgedanke. wenn mir auch allein das "neuverhandeln" schon nicht gefällt. (ausserdem, bei aller historischen sympathie, ich kann den Peter Pilz nicht mehr kritisch schauen sehen. aber das nur nebenbei.) jedenfalls waren sie wieder einmal schneller: www.neuverhandeln.at

Christian, Link | 18:03 | Comments (0)

Freitag


schmähparade ist eigentlich ein wunderbares wort.

Christian, Link | 14:53 | Comments (1)

06.02.07

Bigs



find more at Christof Zachl Fotos.


Christian, Link | 22:11 | Comments (0)

Tchibolenz



enlarge.


Christian, Link | 22:08 | Comments (0)

05.02.07

News



Alfred Worm, 1945-2007


Christian, Link | 10:05 | Comments (0)

Directory


»And then I won that award, and then I won ...«
start this week with Wulffmorgenthaler!

Christian, Link | 08:19 | Comments (0)

03.02.07

Le Grand Content (II.)



enlarge screenshot. [ video at youtube. ]

gestern abend mit Clemens Koglers »Le Grand Content« als »featured video« auf der youtube-startseite. über nacht dann rund 50.000 views und heute morgen etwa 600 emails - 400 kommentare plus 200 anfragen. das ist schon faszinierend.

ps.: Alles Gute! Alles Gute!

Christian, Link | 13:23 | Comments (1)

02.02.07

Legends ...


this seems to be kimble again: employer 2.0.

Christian, Link | 15:20 | Comments (0)

01.02.07

Radioh


Ö1 positioniert sich auch im 40. Jahr nach seiner Gründung weiterhin an der Spitze innerhalb der vergleichbaren europäischen Kultursender. Das ORF-Kultur- und -Informationsradio Ö1 erreichte einen Marktanteil von sechs Prozent in der Gesamtbevölkerung, bei Personen ab 35 Jahren lag der Marktanteil sogar bei sieben Prozent.

Der vorwiegend fremdsprachige Jugendkultursender FM4 erzielte in seiner erweiterten Zielgruppe, den 14- bis 49-Jährigen, einen Marktanteil von drei Prozent und trägt damit zur hervorragenden ORF-Bilanz bei.
(orf.on)

wie geht das? ich mein, efemvier hat seinen zenit natürlich auch lang überschritten. aber; wie kann man anderes radio als oe1 oder eben efemvier in unseren landen hören?
bin mir noch uneins, ob effemmvier oder effemvier.

nachtrag vom 4.12.2008: es gilt ab jetzt efemvier.

Christian, Link | 14:30 | Comments (0)

Powered by MovableType 2.64 | Enlarge Archived Version 2.8


Suche




Archiv






© 2003-2011 EnlargeYourPen
A private Website by Christian Klepej
Graz, Austria, EU