ADVERTISING





30.06.04

Music


Scott Hansen (aka Tycho) mit neuer seite für sein album "Sunrise Projector". und auch reinhören in "mixed tape" von Mercedes-Benz (gratis download; vorn dabei).

***

und jetzt gehts auf die vierzig zu! Alles Gute :)

Christian, Link | 10:42 | Comments (0)

29.06.04

Lauter Konfessionalismus


«Die Jury vergibt zusätzlich einen Preis, der aus allen Kategorien ermittelt wird. Der Gewinner reist nach Österreich (Details folgen)» - "Preisbloggen 2004"

Christian, Link | 15:44 | Comments (0)

28.06.04

Alt


«
Du bist alt, wenn Du immer noch in Schilling bezahlst.
Enge Jeans findest Du immer noch phänomenal.
Du hast beim Saufen Angst vor'm Leberschaden,
träumst vom Abhängen im Schrebergarten,
schaust Mädels nach, die Babies haben.
Du hattest feuchte Träume wegen Samanta Fox
und hast Tutti Frutti geglotzt, ey, wer kennt das noch?
Du suchst nach PanAm und Swiss Air in den gelben Seiten.
Du bist alt, wenn Du Sport machst um Dich jung zu halten
und 'nen ganzen Tierfilm guckst ohne einmal umzuschalten.
Und auf Parties imitierst Du Didi Hallervorden.
Palim, palim! Mein Gott, was bist Du alt geworden!

Du bist alt, echt alt, uralt, sehr alt, steinalt, voll alt, zu alt!
Du wirst langsam alt und es wird Zeit, dass du es schnallst!
»

aus Texta feat. Blumentopf

Christian, Link | 12:30 | Comments (0)

Sommer


gott seis gedankt hatte ich sowieso vor, mitte dieser woche wieder mit dem laufen anzufangen.

Christian, Link | 11:36 | Comments (0)

MEN 1, WOM 0




Christian, Link | 11:25 | Comments (0)

LIT 1, JUR 1


ich lese nur bücher von männern. das aber nicht ausnahmslos. mein launig erdachter eintrag zum bachmannpreis, mit lustigen parallelen zur euro, gestern irgendwo im freien zusammengereimt, hat mir heute Harald Klauhs in der presse vorweggenommen. ganz anders natürlich; aber egal. hab ja an der euro auch schon die freude verloren. nur hätt ich schwören können, Uwe Tellkamp hat den preis schon 2001 erhalten. meine oma hat ja nie daran geglaubt, dass die amerikaner jemals am mond waren. ich denke, sie waren es. der bachmannpreis ist ein einziges fake. ich weiss nur noch nicht, wer Simona Sabato im letzten jahr war. für die gestaltung der Ilma Rakusa gehört den machern ein special-effect-oscar verliehen. insgesamt sind insbesondere die namen gut erfunden; bis auf Klaus Nüchtern, der ist zu platt; aber auch aus wien.
[ SWE 0, NED 0; P 4:5 ] [ CZE 3, DEN 0 ]

Christian, Link | 11:18 | Comments (0)

26.06.04

Käulfich (2)


da hätt ich vielleicht zuschlagen sollen: sämtliche erinnerungen an meine ex-freundin. bei ebay; aber leider zu spät entdeckt (lsb).

***

wenn ich gar nie damit begonnen hätte, zahnseide zu verwenden?

***

die schöneberger kann mir übrigens gestohlen bleiben; die hat mich einfach ignoriert. und die Iris Radisch - gestern noch hab ich in irgendeinem blog wenig schmeichelndes über sie gelesen, und mich derob verärgert gezeigt - hat wirklich eine wenig schmeichelhafte art zu lachen; zumindest heute vormittag. gut, die ganze jury war mir fast ein bisserl unsympathisch geworden. mit ihrer grossen freude am klang der eigenen stimmen, am nachhall der oft nicht billigen bonmots. aber stalker kennen sie alle. oder hatten zumindest alle das gespür zu wissen, man müsste das kennen.

Christian, Link | 17:55 | Comments (0)

Käuflich



die ganze welt, verdorben. sogar ich. freund, fan frankreichs. juble beim tor der griechen. kann es gar nicht fassen. die fünf euro, die gute quote, haben mich eine ganze nation verraten lassen. wie konnten wir es soweit bringen? [ FRA 0, GRE 1 ]

Christian, Link | 17:30 | Comments (0)

25.06.04

Zwei Meister



ein ganz grosser abend. [ POR 2, ENG 2; P 6:5 ]

Christian, Link | 11:54 | Comments (0)

24.06.04

Autoerotik


meinen ipod mach ich mir jetzt selbst; oder gleich einen richtigen apple? - das nenn ich einen truck! - und für den "Wristwatch Aficionado" darf ich Wrist Fashion anbieten.

Christian, Link | 15:06 | Comments (0)

Bags And More




Christian, Link | 14:42 | Comments (0)

55 Meter


das leben, ein spiel.

Christian, Link | 14:22 | Comments (0)

T-Shirt



to whome it may concern.


Christian, Link | 13:05 | Comments (0)

Bandbreite


«am ersten februar 1965.»
«aha. also, das würde ja heissen, du, also, du wirst anfang nächsten jahres ...»
«sprich jetzt bitte nicht weiter!»
«keine angst, ich konnt's ja nicht einmal weiter denken.»

Christian, Link | 12:00 | Comments (0)

23.06.04

Bachmann


um sie auf die morgen in klagenfurt beginnenden 28. tage der deutschsprachigen literatur einzustimmen, hat enlarge einen besonderen service für sie vorbereitet: der verfasser liest aus enlarge. hören sie sich das an [ AIF ca 800k ]!

Christian, Link | 17:04 | Comments (2)

Wer hätte das gedacht


ich lehne ja wetten ab. vor allem diese vielen wettbüros, die das stadtbild mehr verschandeln, als es die 23 punks am hauptplatz je im stande sein werden. nichtstrotzdesto hab ich mich - gut, mir war ja auch schon egal, dass am freilichtmonitor orf zu sehen war; ein orf, der es zum ende der vorrunde zustande bringen will, zwei fussballspiele auf einmal zu zeigen - überreden lassen, einem wettschein zu partizipieren. kann man das so sagen? mir gefällts; jetzt halt gerade. wir hätten das gar nicht an einem abend versaufen können, was wir bei unseren traumqoten erhalten hätten. gut, auf bulgarien haben wir gesetzt. wodka verleiht flügel. aber dann, am schluss, dann haben mir die italiener fast noch leid getan. fast. [ ITA 2, BUL 1 ]

übrigens, ist das jetzt so ein hoax oder wissen sie was vom gerücht, die skandinavier hätten schon vor dem anpfiff die dressen getauscht? [ DEN 2, SWE 2 ]

Christian, Link | 11:23 | Comments (0)

22.06.04

regel kunde


warum die italiener ausscheiden, wenn die skandinavier mindestens 2:2 remisieren, versteh ich nicht so ganz wirklich. gebe ich umunwunden, was ja viel netter als unumwunden ist, zu. sie? (ja; aber die "höhe" der unentschieden? lächerlich.) nicht jetzt wegen der italiener, die da schon vorher nordische packelei orten. die schöneberger hat sich nicht gemeldet; leipzig gestern am späten nachmittag ausgebessert.

Christian, Link | 16:18 | Comments (2)

Falscher Planet


da fallt mir ein, gestern hab ich das erste mal die "austria top news" auf pro7 (im österreichischen telekabel) gesehen. das ist ja unvorstellbar. moderiert dieses mal von Volker Piesczek. alternierend soll das ja der Helmut Brandstätter machen. warum macht der sowas? aber vielleicht ist viel wichtiger - in dem zusammenhang - nicht aus jedem scheiss einen eintrag zu machen. deswegen erzähl ich gar nicht, wie sehr mich der ford in der elisabethstrasse hat ärgern lassen. bringen nichts, diese kleinen, launigen geschichten; auf sicht.

oder.

"... Ich weiß, daß es Leser auf der Welt gibt, – so gut wie noch viele andere liebe Leute, die durchaus keine Leser sind – welchen es nicht wohl ist, wenn sie nicht von A bis Z in das ganze Geheimniß von Allem und Jedem, was uns betrifft, eingeweiht sind. Aus reiner Gefälligkeit für die Grillen dieser Leute und aus einer nur angeborenen Schwäche, ja keine lebende Seele in ihren Erwartungen täuschen zu wollen, bin ich bisher schon so weitläufig gewesen. Da mein Leben und meine Meinungen voraussichtlich einigen Lärm in der Welt machen werden, und wenn ich richtig rechne, alle Stände, Berufsarten und Sorten von Menschen packen, ja nicht weniger werden gelesen werden, als: »des Pilgers Wanderung«, so daß am Ende aus ihnen wird, was Montaigne für seine »Essais« fürchtete, nämlich ein Buch, das im Fenster des Besuchszimmers liegt, so halte ich es für nöthig, Jedermann der Reihe nach um seinen Rath zu bitten. ..."
Laurence Sterne, The Life And Opinions
Of Tristram Shandy, Gentleman


doch dies nur beiläufig.

Christian, Link | 15:12 | Comments (0)

Radio Austria


jetzt haben auch besucher aus deutschland die möglichkeit, dem radiosender zu lauschen, dem ich meist mein ohr schenke: fm4-liveradio. (wenn sie jetzt noch vor einem apple sitzen, dann sind sie von mir kaum zu unterscheiden.) bei der gelegenheit auch gleich oe1, das andere hörenswerte radio. (zwischen acht und neun reinhören!) abschliessend noch die aktuellen nachrichten aus der oe1-redaktion.

Senderlinks: fm4 | oe1

Christian, Link | 13:26 | Comments (0)

21.06.04

Standard


jetzt wär ich einmal wieder in "chat-stimmung" gewesen, geh in den standard-chat. und keiner ist drinnen. keiner! ganze zehn minuten.

Christian, Link | 17:49 | Comments (0)

Indian Summer


ausserdem, was tun da alle wegen dieses sommers herum. das wird ein wahnsinnsherbst heuer. wo doch heute die nächte am land schon so grossartig duften. unvorstellbar. merken sie sich vor, die steiermark zu besuchen; im herbst. wir werdens gar nicht aushalten - das viele glück.

Christian, Link | 16:34 | Comments (1)

Usability


enlarge legt wert auf die tatsache, dass es sich bei den vierzehn jahren (hallo!?!) um den altersunterschied handelt.

des weiteren - weil das war auch nicht allen klar - präsentiert die wetterkarte auf sat1 noch immer Leibzig.

und - ich bin mir sicher, Barbara Schöneberger geht es gut; befindet sie sich doch offensichtlich ohne webanschluss im urlaub. mein gott; ich hab zeit.

Christian, Link | 14:53 | Comments (0)

20.06.04

Alles wieder zusammen



was ein spiel. langsam sollte ich mich für eine/meine lieblingsmannschaft entscheiden. nur wer; frankreich immer, schweden sowieso, england gerne, kroatien yeah und natürlich tschechien! (war deutschland in der gruppe mit tschechien?) [ NED 2, CZE 3 ]

Christian, Link | 18:35 | Comments (0)

Avec Moi


"Das ist jetzt blöd, mein Flieger geht gleich."
100 antworten (natürlich da gefunden :)

Christian, Link | 18:12 | Comments (0)

28. Juni


sie werden dich begleiten. sie bleiben troy!

[ beatles ] [ hippie ]

Christian, Link | 17:51 | Comments (0)

19.06.04

Von Zeit zu Zeit


heute wird (nicht am schöckel; schaltjahr!) die Styriarte 2004 eröffnet (19. juni bis 24. juli). vielleicht geht es sich ja aus, und sie schauen vorbei. die top-termine sind meistens ausverkauft, aber irgendwo gibts immer wieder karten. hier das ganze programm als pdf-file.

***

ja, und die freundin des einen besten freundes ist italienierin. also von mir kein kommentar. nix. niente. [ ITA 1, SWE 1 ]

Christian, Link | 16:20 | Comments (0)

18.06.04

Prima Vista




kroatien vs. frankreich. paradeishof. wenn es dunkel wird, wird das bild besser. wie immer; kein licht ohne schatten. getränke gehen zur neige. nur fussballspiele enden. irische pubs haben vorrat. prima vista viel zu jung. viel zu langes gespräch. dafür. ausserdem kellnerin. bestellungen sind nicht mehr nötig. französin. asiatische mutter. kann diese akzent nicht widerstehen. langes haar. schwarzes haar. my english gets fluently when i am drunk. die zwillinge erst nach dem buben. und natürlich mädchen; die schönsten der welt. vierzehn jahre; war doch auch noch ein kind. frühsommers werden wir in frankreich sein. in der bretagne den kleinen beim spielen nachschauen. mich in ihren augen verlieren. wo immer. frauen fragt man nicht nach dem alter. gegenfragen sind selbstverständlich. hätt ich nur gelogen! wenn ich gelogen hätt? [ CRO 2, FRA 2 ]

***


Inauguration.


Christian, Link | 15:43 | Comments (0)

17.06.04

Rauch


die liebe kann noch gewinnen. [ x ]

Christian, Link | 12:59 | Comments (0)

Olympisch



kann jedenfalls mal passieren. nur wann wird es entdeckt? (hier übrigens gefunden.) ich denke, die Barbara Schöneberger wird sich da vorher bei mir melden.

Christian, Link | 11:49 | Comments (0)

16.06.04

Wow


baff erstaunt lehn ich mich zurück und schau mir die webseite von FILM DELUXE an. toll, toll, extratoll. - und dann noch FILIGROOVES, ebenfalls aus deutschland, ebenfalls sehr besuchenswert. unbedingt reinschauen und -hören! weils gerade dazupasst, können sie auch noch FILIGRAFIX ersurfen. hach.

Christian, Link | 18:37 | Comments (0)

Rasur


dass ich heute natürlich unrasiert das haus verlassen musste (jetzt hab ich das dm-sackerl zumindest einmal am mann), damit behellig ich sie jetzt gar nicht; aber dass die Barbara Schöneberger sich noch immer nicht gemeldet hat, das macht mir langsam kopfzerbrechen.

Christian, Link | 18:26 | Comments (0)

Yahoo!



der webmail-service (und nicht nur mail) meines vertrauens verdient einmal eine besondere würdigung. funktioniert seit jahren (jahren!) tadellos und hat neuerdings 100 mb speicherplatz. forget gmx, hotmail, ea. danke Yahoo!Mail.

meine yahoo-id: cak.rm (rocketmail! das waren zeiten)

Christian, Link | 18:11 | Comments (0)

Unentschieden


also "Schweinsteiger" muss man erst einmal heissen. man stelle sich vor, "schweinsteigerday", wäre der leopold kein bloom gewesen. aber schweinsteiger. noch dazu einer, der dann wenigstens für einige helle momente eine art spielmacher abgab. schade, dass es den Rüdiger Schnuphase nicht mehr gibt: schnuphase ... schnuphase zu schweinsteiger ... schweinsteiger ... tooor. die tage im zdf sind überhaupt - fussballerich - die wertvolleren. Franz "jo mai, wo bin ich denn gerade, achja, wir analysieren" Beckenbauer kann da mit Günter "ich sprech ibrahimovic richtich aus" Netzer nur bedingt mithalten. [ GER 1, NED 1 ]

Christian, Link | 13:04 | Comments (1)

15.06.04

Wahl-O-Mat



na wenigstens die CDU noch vor der SPD, wo kämen wir sonst hin. und sie? übrigens, die Barbara Schöneberger hat sich noch nicht gemeldet. bis jetzt.

Christian, Link | 16:04 | Comments (1)

In Eigener Sache


sollte Barbara Schöneberger einmal vorbeischauen, kann sie gerne mit mir kontakt aufnehmen.

Christian, Link | 14:21 | Comments (0)

Surfin Stylish




Christian, Link | 14:00 | Comments (0)

Sverige Rulez!



danke dem siebenjährigen sohn; danke dem schwedischen uefa-funktionär. danke dem Henrik Larsson! [ SWE 5, BUL 0 ]

***



Alles Gute, kleiner Mann!


Christian, Link | 12:45 | Comments (0)

14.06.04

Random


wenn man so herumsurft und an gar nichts denkt, dann sieht man sie plötzlich wieder einmal. eine österreichische seite bei ventilate: see´ya fotoproduktion. eine ganz tolle seite, farblich vielleicht gewöhnungsbedürftig, aber sonst. produziert im übrigen von lessrain. wär schön gewesen; weniger regen.

***

Ben Affleck, na bitte; Adam Sandler, na schau; Tom Hanks, na ok; John Goodman, naja. estimate yourself.

***



Christian, Link | 18:18 | Comments (0)

13.06.04

90+1+3


Zinedine Zidane! [ FRA 2, ENG 1 ]

Christian, Link | 22:42 | Comments (1)

Rund


warum schaut eigentlich der ball so scheisse aus?

Christian, Link | 18:40 | Comments (0)

112


meinem wahlsprengel sind mit mir 652 wahlberechtigte zugewiesen. eine halbe stunde vor wahlschluss war ich wähler 112. irgendwie ist das schade.

hier gibts die ergebnisse auch aus den anderen ländern.

Christian, Link | 18:37 | Comments (0)

12.06.04

Boissons vitales


ich seh schon, meine einträge werden zu lang.

Christian, Link | 19:54 | Comments (0)

Plat Divers


graz hat ein neues kunsthaus. das seit letztem jahr und das wissen sie hoffentlich. im kunsthaus gibt es ein kaffeehaus. auch bar und restaurant. [ lö vipähr ] heisst es, also [ läs veiperäs ] sag ich. heute nachmittag, der vormittag verging recht kurzweilig in der stadthalle beim "1. Steirischen Exekutivetag" - wo ich überall hingeh -, hab ich die vielen pausen zwischen den regengüssen genützt, um ein bisschen von einem geschäft zum anderen zu bummeln. (bei der gelegenheit fallt mir ein, mich daran zu erinnern, das dm-sackerl hinter meinem autositz in die wohnung zu verfrachten; mit aufgetragenem rasierschaum ärger ich mich sicher ohne klingen). dann ruf ich den lieblingsanwalt an und vereinbar mit ihm einen kaffee in besagtem lokal. in einer halben stunde. also nehm ich mir den standard zur hand uns setz mich gemütlich auf einen der weissen plastikstühle mit stahlgestell zu einem der weissen plastiktische mit ebensolchem.

ein ober kommt und nimmt korrekterweise die bestellung des zuvor eingetroffenen gastes auf. ich will gerade anheben, meinem "ein redbull bitte" angemessene lautstärke zu verleihen, ist der kellner auch schon wieder im lokal verschwunden. die ganze eu-wahl-geschichte der seiten zwei und drei später, ich denke gerade, wie gewissentlich und genau die mitarbeiter in diesem lokal ihrer arbeit nachkommen, und dass multitasking - sind wir uns ehrlich - ja nicht einmal auf einem pc funktioniert, kommt ein anderer kellner, ich erkenne erst später einen der geschäftsführer in ihm, an meinem tisch vorbei.

vorbei ist er also gekommen. das teller in seiner hand hat mich geradezu verpflichtet, ihn erst auf seinem rückweg zu kontaktieren. noch überlegend (ich hab ja ein furchterbares namensgedächtnis; verhindert im übrigen jedwedes reussieren am politischen parkett), wie er denn schnell heisse, denn die möglichkeit in erwägung ziehend, dass er sich für ein jedenfalls launiges plauscherl zu mir setzen könnte, hatte ihn sein rückweg schon wieder ins lokal geführt. nicht ohne umsichtige blicke über alle tische; bis auf meinen.

irgendwo zwischen fernsehen, sport und ein bisschen hin- und herblättern dann wieder ein kellner. ein dritter; an den ersten hätte ich mich ob seiner markanten, für jeden boss-katalog geeigneten physiognomie, jedenfalls noch erinnert. mein stetiges aufzeigen hat zwar ein taxi am lendkai kurz aufmerksam gemacht, ihn aber kalt gelassen. er hatte ja auch die aufgabe, mit einem wettex einen tisch etwa zwei bis drei meter neben meinem zu reinigen. dieser aufgabe gewachsen hat er sich dann auch pflichtbewusst sofort wieder ins lokal zurückgezogen.

dann ist der anwalt gekommen. wir haben jeder eine zigarette geraucht und sind in die nulldreibar gegangen. ich bin ja schon sowas von gespannt, was uns der geschäftsfüher, nein was uns das geschäftsführer-triumvirat wird an plausiblen erklärungen für diese ja letztlich ganz logische abfolge eines besuchs im [ läs veiperäs ] präsentieren wird.

Christian, Link | 19:34 | Comments (1)

11.06.04

Legends may sleep


It brings a tear
Into my eyes
When I begin
To realize
I've cried so much
Since you've been gone
I guess I'm drowning in my own tears
...

Ray Charles, 1939 - 2004


Christian, Link | 02:29 | Comments (0)

10.06.04

Tut selten gut


ich muss ihnen gestehen, heute hab ich eine grosse freud mit mir. und das, obwohl ich mich nächtens kurz vor vier mit dem nicht tragischen aber durchaus in der situation verwünschenswerten sachverhalt konfrontiert sah, dass man in graz "an der langedelwehr 20" noch lange nicht "am langedelwehr 20" ist. besuchen sie diese stadt nicht ohne mich; bald kenn ich auch die letzten tücken.

Christian, Link | 18:16 | Comments (0)

The Rest Pay Cash


das tanken bereitet mir mehr und mehr sorge. also nicht das tanken an sich, benzin ist ja viel zu billig (und diesel nur zum heizen), fürs fahren sollte man zahlen müssen, nicht fürs parken; aber das ist eine ganz andere geschichte. es ist ein neuer mitarbeiter in meiner tankstelle; sie wissen, ich pflege in meinen strukturen sehr konservativ zu sein und schätze sich perpetuierende vorgänge ungemein.

ein grundsätzlich netter mann, wenn jetzt auch optisch wie akustisch nicht unbedingt einer von der ganz vertrauenserweckenden sorte. da sprech ich jetzt gar nicht so auf die zahlreichen mit mel-c-tattoos nichts gemeinhabenden tätowierungen an; es sind mehr die etwas zu schnellen bewegungen, der ständig in alle richtungen hastige wie absichernde blick, das fluchtbereite also, das ihm so verinnerlicht erscheint, dass mir meine phantasie beinah ungehörig vorkommt, wenn ich so seine letzten jahre revue passieren lass.

und dann ist da noch mein bar-code-problem. ich bins ja schon gewohnt, immer für produkte vorlieben zu entwickeln, die sich dem praktischen lesegerät nicht so einfach aussetzen. mein gott, was hat die trafikantin, ja, die vom geidorfplatz, lange geschimpft, weil sie immer händisch meine Peter Stuyvesant Lights Gold (kennen sie ausser mir noch jemanden, der Philip Morris "Supreme" bestellt?) eingeben muss. nun bei der tankstelle ist es Vöslauer Balance, weil das mit wahrscheinlich künstlichen geschmacksstoffen angereicherte mineralwasser mir meinen körper weniger aufgehen lässt als es Almdudler und eistee tun. und der gute tankwart nimmt nun die oft gleich zwei flaschen - dann natürlich von verschiedener sorte, also nix mit "mal 2" klicken - mit immer düsterer werdender mine entgegen; wiedererkennen tut er mich auch schon seit drei, vier wochen.

heut hat er sich noch - befürchte ich - einmal zusammengerissen. aber ich bin mir sicher, diese derbsten, nicht einmal hier wiederzugebenden beschimpfungen und verfluchungen dieser punkt.punkt.produkte haben eigentlich schon mir gegolten. was mach ich bloss, wenn ihm bei nächster gelegenheit sein job für diese entscheidenden sekunden egal geworden sein wird?

Christian, Link | 16:26 | Comments (1)

In God We Trust


unlängst hab ich mich mokiert über modische verirrungen wie enthüllungen unserer tage. und jetzt, müssen sie sich vorstellen, hab ich mir vorvergangenen freitag (endlich konnte ich "vorvergangen" einmal passend werden lassen; als würd ich die ganze g'schicht erfinden) beim H+M zwei, drei so kurzer hosen, nein, dreiviertel werden die - denk ich - genannt, hosen jedenfalls, gekauft. und erst gestern abends, auf einem "uni-summer-splash wet campus" (uni festl haben wir früher gesagt) stell ich - allein die tatsache auf so einer party gewesen zu sein, bitt ich sie mit grösster diskretion zu behandeln; man muss sich ja auch nicht bewusst dem spott preisgeben - mit breezergebremstem schrecken fest: man konnte teile meiner leibwäsche ausmachen. ich habs dann einfach ignoriert, weil, das hab ich eingangs vergessen zu erwähnen, die vielen, vielen, scheeweissen, von der drückenden, sommerimaginierenden sonne zu hunderten leuchtsignalen verwandelten knappen hosen der frühsemestrigen haben mich mit der neuzeit wieder versöhnt; was interessieren mich auch meine aufregungen vom vormonat.

Christian, Link | 16:01 | Comments (0)

09.06.04

Konsens


also wirklich froh bin ich jetzt nicht mit diesen vielen bildern da in einer reihe. was solls, viel mehr ärgert mich diese unerträgliche hitze in der stadt. kaum zum aushalten; dabei hat der sommer ja nicht einmal noch begonnen. das kann ja noch was werden.

und. ich bin schon wieder weg.

Christian, Link | 19:14 | Comments (0)

No Comment


and here are the pics of the croation journey.

















Christian, Link | 19:00 | Comments (0)

Ein bisschen Text


die fussbal-em, die euro 2004, ist im anrollen; und das scheint mir zu gefallen, das da bei bbc sport. - von der Serendipitous Category bei der 1997 Trade Card Collectors Association Convention in Cherry Hill hab ich auch noch nie was vernommen. ist aber vollkommen egal; diese Before and After Trade Cards sind anschauenswert. - das Sphere Magazine sollten sie sich noch anschauen, diese pornographischen aufnahmen nicht, und dieses kleine celebrity-flash-movie schon gar nicht.

im übrigen hab ich mir diese beiden letzten links ja nur erlaubt, um für etwas text zu sorgen. mir wurde es zu fotolastig. gerade in anbetracht der tatsache, dass ich ja als nächstes einige - fotographische - eindrücke der letzten tage posten werde. und um von der bürgerversammlung montag abends im minoritensaal zu erzählen, von den stadtregierern und den vielen engagierten aktivistInnen, da fehlt mir die verve; eine lange nacht der visionen war es jedenfalls vom titel her.

Christian, Link | 18:45 | Comments (0)

Nonos




The Gallery of the Forbidden.


Christian, Link | 11:29 | Comments (0)

Ente Gut




70 Jahre Donald! Alles Gute :)


Christian, Link | 11:11 | Comments (1)

08.06.04

L'enfer


man kann natürlich auch mondäner urlauben. (und man beachte die inappropriate comments.)

Christian, Link | 10:35 | Comments (0)

07.06.04

Beck's to the roots


viel hat sich ja nicht getan. wiewohl ich viel zu erzählen gehabt hätte. vom calvados der franzosen, bretonen eigentlich, aus Dinan. was ich - natürlich - kannte. die aber nicht mein graz. von der wirklichen bedeutung einer kulturhauptstadt also. oder von der wirklichen wirkung bretonischen calvados' (homemade, frome mei brosseur) auf steirischen schnaps und russischen wodka (besser sie nicht mehr kommen mit schiff in diese marina). oder von der frage der franzosen, warum deutsche immer ohne frauen segeln (kommt davon, wenn man unter deutscher flagge einläuft) einhergend mit der fortschreitenden pauperisierung aller sitten an bord. fürchterlich sag ich ihnen.

von split wollt ich ihnen erzählen, von dem wunderbaren palast des Diokletian, den zu besichtigen heuer ein anhaltendes adriatief endlich ohne jede beeinträchtigung durch manöverschlucke ermöglichte. von den wunderhübschen frauen auf den vielen kleinen inseln. und den grossen. von der bordplaylist, die diesmal Abba Gold als eindeutigen sieger sah (Chiquitita, wir wissen), aber auch Wir Sind Helden, Goldfrapp, Smetana und Griek, Robby Williams (hätt ich mir nicht mehr gedacht) und ein paar fm4-sound-selections in die topten gespült hat.

- - -

und dann ist meine seite heute morgen vollkommen leer. eine kleine mt-schwäche (sollten sie die abkzg. "mt" nicht verstehen, ersetzen sie sie durch "it"; das kann ihnen dann die pr-abteilung von hp-deutschland zwar nicht erklären, aber sie als enlarge-leser sollten sich jetzt auskennen. oder nicht.) vollkommen leer also. und dadurch dieser druck, dieser verdammte, einen langen eintrag zu machen. einen ganz langen; weil ja das layout und so weiter.

sie müssen verzeihen. ich bin einfach nicht dazu in der lage.

Christian, Link | 13:38 | Comments (0)

Powered by MovableType 2.64 | Enlarge Archived Version 2.8


Suche




Archiv






© 2003-2011 EnlargeYourPen
A private Website by Christian Klepej
Graz, Austria, EU